Warnstreiks wahrscheinlich

Dem Einzelhandel steht ein harter Tarifkonflikt bevor: Die Ziele vom  Einzelhandelsverband HDE und der Gewerkschaft Verdi liegen weit auseinander. Die Arbeitnehmervertreter drohen mit Streiks. 
Verdi fordert für die 2,7 Mio Beschäftigten im Einzelhandel 6,5 bis 7% mehr Lohn. Der Handelsverband dagegen will sich erst über die Modernisierung der Tarifverträge verständigen und kritisierte die Streikandrohungen der Gewerkschaft als „unangemessen und nicht zielführend“. 
„Wer glaubt, die Probleme des veralteten Tarifvertrages mit prozentualen Erhöhungen bei Löhnen und Gehältern regeln zu können, ist auf dem Holzweg“, so HDE-Tarifgeschäftsführer Heribert Jöris. Es sei an der Zeit, dass die Gewerkschaft Verhandlungsbereitschaft bei der Modernisierung der Tarifverträge zeigen, um die Tarifbindung in der Branche wieder zu stärken. 
Von den Auseinandersetzungen können auch Buchhandelsbetriebe betroffen sein. Unmittelbar gelten die Einzelhandelstarife aber nur für Buchhandelsbetriebe, die als Mitglieder in Arbeitgeberverbänden des Einzelhandels tarifgebunden sind.
Tarifverträge für Buchhändler:
  • Baden-Württemberg: Einzelhandelstarif
  • Bayern: Spez. Buchhandelstarif
  • Berlin-Brandenb.: Spez. Buchhandelstarif
  • Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland: Einzelhandelstarif
  • Niedersachsen-Bremen: Einzelhandelstarif
  • Norddeutschland*: Spezieller Buchhandelstarif
  • Nordrhein-Westfalen: Einzelhandelstarif
  • Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen: Spezieller Buchhandelstarif
Der Buchhandelstarif gilt nur für Buchhandelsbetriebe, die als Mitglieder des Einzelhandelsverbandes tarifgebunden sind.

Der Einzelhandelstarif gilt für Buchhandelsbetriebe, die Mitglied im buchhändlerischen Arbeitgeberverband sind.

* außer Mecklenburg-Vorpommern, wo die buchhändlerische Arbeitgebervereinigung den Einzelhandelstarif übernimmt.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Warnstreiks wahrscheinlich"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Ferrante, Elena
Suhrkamp
21.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften