Wir zahlen Steuern

Lauthals wettern die britischen Buchhändler zurzeit gegen Amazon. Kritisiert wird die Steuerpolitik des Onliners. Auch deutsche Sortimenter können Kunden auf ihren Beitrag zum Gemeinwesen verweisen– mit kostenlosen Plakaten in der Buchhandlung.
Aktuell steht Amazon mit seiner Politik der Steuervermeidung in der öffentlichen Kritik:
  • In Großbritannien schießen sich Politik und Medien auf die kreative Buchführung des global organisierten Unternehmens ein, die dazu führt, dass Amazon im Königreich kaum Abgaben zahlt. Die britische Presse macht kurz vor Weihnachten Stimmung gegen Amazon und fordert sogar explizit zum Kauf bei alteingesessenen Händlern ein (hier mehr). 
  • In die Kerbe schlägt auch der neu gegründete deutsche Buchhändlerverein Buy local, der damit wirbt, dass die Mitgliedsunternehmen und Mitarbeiter mit ihren Steuern dazu beitragen, „dass Kindergärten, Schulen, Freizeit- und Kultureinrichtungen für alle Bürger zur Verfügung gestellt werden können“. Der Vorsitzende Michael Riethmüller (RavensBuch, Ravensburg) hat die Steuervorteile von Amazon erst kürzlich im „Handelsblatt“ kritisiert (hier mehr). 
  • Der große Versand- und E-Book-Anbieter Weltbild hat parallel auf dem Deutschen Handelskongress Stimmung gemacht; Weltbild-Chef Carel Halff kritisiert die Möglichkeit für Amazon, deutsche E-Books von Luxemburg aus mit 3% Mehrwertsteuer zu verkaufen, während deutsche Händler 19% berechnen müssten (hier mehr). 
Damit die Diskussion die Verbraucher erreicht, hat der britische Buchhändlerverband kurzfristig Werbemittel im Rahmen seiner „Indie Bound“-Kampagne bereitgestellt (hier mehr). 

Für deutsche Händler hat die Kundenzeitschrift „buch aktuell“, die (wie buchreport) vom Harenberg Verlag herausgegeben wird, ein entsprechendes Plakat (Abb.) erstellt. Das Plakat kann kostenlos unter buchaktuell.de/plakate heruntergeladen werden. Es liegt außerdem dem aktuellen buchreport.express 48/2012 bei (hier zu bestellen). 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wir zahlen Steuern"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Mit Buch-Retrodigitalisierung die Backlist wiederbeleben  …mehr
  • Geschäftsmodelle im akademischen Publizieren – wo wir heute stehen  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    4
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    5
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    11.12.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 6. Januar - 8. Januar

      Trendset Winter

    2. 6. Januar - 14. Januar

      Buchmesse Neu Delhi

    3. 13. Januar - 15. Januar

      Nordstil Winter

    4. 18. Januar

      Jahrestagung IG Belletristik und Sachbuch 2018

    5. 20. Januar - 22. Januar

      Vivanti (Nonbook)