Romane und Kinderbuch heben

Ein ordentliches 3. Quartal hat die Frühjahrsdelle im Buchhandel weitgehend ausgebeult. Dazu hat ein gutes Saisongeschäft mit Schulbüchern beigetragen. Im Jahresfinale nützt das wenig.  
Zur Frankfurter Buchmesse wird die Branchenstimmung durch leicht positive Signale aus dem Buchhandel gehoben. Nach einem sehr schwachen 2. Quartal 2012 mit einem heftigen Umsatzrückgang um 3,9% hat sich der stationäre Verkauf von Büchern und Medien (ohne Nonbook-Ergänzungssortimente) zuletzt wieder gefangen. Das zeigt der buchreport-Umsatztrend: 
  • Das 3. Quartal wurde mit durchschnittlich +3% gegenüber dem (allerdings sehr bescheidenen) Vorjahreswert abgeschlossen.
  • Nach 9 Monaten liegen die Umsätze jetzt „nur“ noch 0,5% unter dem Vorjahr.  
  • Im umsatzstarken Herbst- und Weihnachtsgeschäft könnte am Ende sogar noch ein Umsatzplus fürs Gesamtjahr herausspringen.
Was steckt hinter den Umsatzgewinnen im 3. Quartal (Juli–September)? 
  • Belletristik: Einen wichtigen Impuls liefert die größte Warengruppe Belletristik mit +3,2%. 
  • Kinder- und Jugendbuch: Das Segment für den Nachwuchs hat im 3. Quartal im Durchschnitt aller Warengruppen zugelegt, allerdings von hohem Niveau. 
Dagegen war mit Sachbüchern im 3. Quartal nicht viel zu holen. Trotz niedriger Basiswerte lagen die Umsätze 10% unter Vorjahr, ohne besondere Ausreißer bei einzelnen Themen.
Dass die Sachbuch-Schwäche den positiven Trend von Belletristik und Kinderbuch nicht verwässert hat, liegt an einem Saisongeschäft: Die Buchhandlungen haben ihr Schulbuchvolumen in diesem Jahr offenbar noch einmal deutlich ausbauen können. Das (margenarme) Schulgeschäft hat im 3. Quartal teilweise ein Viertel der Wochenumsätze beigetragen. Das lebhafte Schulgeschäft ist erfreulich, lässt andererseits aber keinerlei Schlüsse zur weiteren Entwicklung der Buchkonjunktur zu.  
Die komplette Analyse ist im buchreport.express 41/2012 zu lesen (hier zu bestellen). 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Romane und Kinderbuch heben"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Suter, Martin
Diogenes
2
Ferrante, Elena
Suhrkamp
3
Ferrante, Elena
Suhrkamp
4
Auster, Paul
Rowohlt
5
Fitzek, Sebastian
Droemer
20.02.2017
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 7. März - 18. März

    Litcologne

  2. 11. März - 19. März

    Münchner Bücherschau junior

  3. 14. März - 16. März

    Londoner Buchmesse

  4. 17. März

    HR-Future Day

  5. 18. März

    Recruiting Day