Neue Spielwiese für E-Books?

Sony will künftig offenbar nicht mehr allein auf seine E-Reader setzen, sondern auch multimedial angereicherte E-Books für die Spielekonsole Playstation 3 anbieten. Das berichtet das Fachmagazin „MCV

Demnach soll der Elektronikriese auf der Games-Messe „E3“ (5. bis 7. Juni 2012 in Los Angeles) eine neue E-Book-Strategie verkünden. Im Detail:

  • Unter dem Namen „Storyteller“ sollen Nutzer auf der Playstation 3 und auf der tragbaren Spielekonsole „Playstation Vita“ interaktive E-Books konsumieren können
  • Man wolle einen besonderen Schwerpunkt auf Kinderbücher legen.
  • Nutzer sollen die E-Books direkt im hauseigenen „Playstation Store“ kaufen können. 

Auf Nachfrage von buchreport.de wollte man das Gerücht bei Sony voerst nicht kommentieren. 

Auch der Videospielhersteller Nintendo will eventuell in den E-Book-Markt eintreten, berichtet „MCV“. Es werde darüber spekuliert, dass Nintendo seine Spielekonsole „Wii U“ auch zum E-Reader umfunktionieren wolle. 
Ob die Verknüpfung von Videospielen und E-Books gelingt? Bisher scheint die Branchen-Liason noch Anlaufschwierigkeiten zu haben: 
  • Der Rowohlt Verlag hatte erst Anfang Mai von Akzeptanzproblemen seiner angereicherten E-Books berichtet. Zwar stießen die Experimente mit multimedialen E-Books auf Interesse, noch gebe es aber keinen wirklichen Markt (hier mehr). 
  • Auch im stationären Buchhandel scheint die Verbindung von Büchern und Computerspielen noch nicht aufzugehen. Wie von buchreport berichtet, hat sich die Sortimentsergänzung mit Games – getestet in Göttingen, Dortmund und Weiterstadt –für Thalia nicht bewährt. Der Bereich Computer-/Videospiele werde in Deutschland nicht in der Intensität weiterverfolgt, heißt es aus Hagen. In der vergangenen Woche wurde die 2010 eingerichtete Abteilung in Dortmund komplett geschlossen einschließlich des Musik-CD-Sortiments. Die Fläche soll künftig u.a. für die Kalenderpräsentation genutzt werden. 

Fotomontage: buchreport.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Neue Spielwiese für E-Books?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr
  • »Viele Händler bewegen sich rechtlich auf sehr dünnem Eis«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    09.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 14. Juli - 16. Juli

      Vivanti Dortmund

    2. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    3. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    4. 21. August - 25. August

      Gamescom

    5. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking