Die Neuorientierung der Logistik

KNV-Chef Oliver Voerster hat Sinn für griffige Formeln und macht 2011 die Rechnung 4+2 auf (hier mehr). Die steht für seine Perspektive der Buchbranchenlogistik, wonach der Markt absehbar unter 4 Auslieferungen und 2 Barsortimenten aufgeteilt wird. Diesen Oligopol-Entwurf finden naturgemäß nicht alle der gut 60 Zwischenbuchhändler witzig. Tendenzen zur Konzentration sind aber unstrittig: 

  • Das Lager- und Fahrgeschäft mit körperlichen Büchern stagniert nicht nur, sondern verliert bei wachsender Digitalvermarktung (E-Books) an Bedeutung.
  • Bei Logistikern sorgen Stückzahlen und Umsatzgröße in besonderem Maße für Skaleneffekte und die in der Branche angestrebten Bündelungseffekte. 

Mehrere Entwicklungen weisen auf den Veränderungsdruck im Zwischenbuchhandel hin:   

  • Das in Not geratene Barsortiment Könemann versucht, sich durch Unterschlupf bei Libri halbwegs elegant ohne die ansonsten schwierige Lagerauflösung aus dem Markt zurückzuziehen (hier mehr). Weil dann aber nur noch die drei Buchgroßhändler KNV, Libri und Umbreit aktiv wären, prüft derzeit das Bundeskartellamt. 
  • Die KNV-Gruppe kündigt 2014/15 an, ihre auf mehrere Standorte in Stuttgart sowie Köln verteilten Auslieferungs- und Großhandelsaktivitäten zusammenzuführen und an einem Standort in der „Mitte Deutschlands“ mit modernster Technik so aufzubauen, dass weitere Kunden und Branchen angezogen werden (hier und hier mehr).
  • Die Kapazitäten der Buchbranchenlogistik sollen zunehmend durch Dienstleistungen für andere Branchen wie Spielwarenhandel ausgelastet werden, auch um Services wie die täglichen Bücherwagen aufrechterhalten zu können.
  • Auslieferer und Großhändler bemühen sich schließlich, auch als „Auslieferer“ von Digitalem wie E-Books ins Geschäft zu kommen, u.a. indem sie Lesegeräte anbieten, die mit den eigenen E-Book-Shops verknüpft werden.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die Neuorientierung der Logistik"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Leipziger Messe-Tagung: Die (technische) Zukunft des Marketings  …mehr
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten