Monatspass

Später Start ins digitale Weihnachtsgeschäft

Koch, Neff & Volckmar hat inzwischen alle bestellten E-Reader der Marke „Iriver“ ausgeliefert. Innerhalb von drei Tagen sei die neue Charge an die Buchhandlungen geliefert worden, meldet das Barsortiment. Zuvor mussten die Stuttgarter sämtliche Geräte zurückrufen. Aufgrund eines Produktionsfehlers des Herstellers konnte laut KNV nicht sichergestellt werden, dass der Online-Shop korrekt der Buchhandlung zugeordnet werden konnte (hier mehr).

„Wir sind ausreichend mit Readern bevorratet, so dass wir nach heutigem Stand davon ausgehen, dass wir das ganze Weihnachtsgeschäft über bis ins neue Jahr hinein lieferfähig sein werden“, so KNV-Einkaufsleiter Markus Fels. Zudem habe das Barsortiment nochmals eine umfangreiche Pressekampagne für den Reader gestartet und bei über 2000 Endkunden-Medien Informationen über den Reader platziert.

Auch die Konkurrenz hat mit Startschwierigkeiten zu kämpfen:

  • Die Börsenvereins-Wirtschaftstochter MVB hatte die Buchhandels-Kunden vergangene Woche informiert, dass sich die Auslieferung des E-Readers TrekStor Liro Color „um einige Tage“ verzögert. Als Gründe nennt die Börsenvereins-Tochter neben der großen Nachfrage Lieferschwierigkeiten seitens eines der Zulieferer in China. Laut MVB wird der E-Reader am Donnerstag und Freitag an alle Kunden ausgeliefert, so dass er spätestens am Wochenende in allen Buchhandlungen, die das Gerät bestellt haben, vorrätig sein sollte.
  • Auch beim Branchenlogistiker Libri erfolgt der Start in das sich formierende E-Book-Geschäft nicht ganz so reibungslos wie erhofft: Das Flaggschiff von Libri im E-Reader-Bereich, der PRS-T1 von Sony, ist zunächst ohne vorinstallierten Shop des jeweiligen Buchhändlers in den Handel gekommen. „Den Käufern des Sony-Readers wird derzeit eine gedruckte, einseitige Anleitung beigelegt. Sie macht die Installation des Buchhändlershops in drei einfachen Schritten möglich“, erklärte Libri-Geschäftsführer Moritz Hagenmüller im Gespräch mit buchreport. Für den Sony-Reader sei die Vorinstallation bei einem zukünftigen Release vorgesehen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Später Start ins digitale Weihnachtsgeschäft"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Houellebecq, Michel
DuMont
2
Hansen, Dörte
Penguin
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Fitzek, Sebastian
Droemer
5
Galbraith, Robert
Blanvalet
14.01.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. Januar - 24. Januar

    Jahrestagung der IG Belletristik und Sachbuch

  2. 24. Januar - 25. Januar

    future!publish

  3. 24. Januar - 26. Januar

    Antiquaria

  4. 24. Januar - 25. Januar

    libri booklab

  5. 25. Januar - 29. Januar

    christmasworld