Verlagsprofi an Bord

Online-Händler Amazon hat mit dem Literaturagenten und ehemaligen Chef der Time Warner Publishing Group, Larry Kirshbaum, einen gestandenen Verleger an Bord geholt, der die Verlagsaktivitäten von Amazon verantworten soll. paidcontent.org wertet diesen Schritt als den bisher „aggressivsten“ Schritt gegen traditionelle Verlagshäuser, laut einer aktuellen Umfrage des „Bookseller“ auf der heute gestarteten Book Expo America reagieren viele Verleger besorgt auf die Amazon-Pläne.

Wie es in einem Memo des Amazon-Publishing-Chefs Jeff Belle heißt, soll Kirshbaum ab dem 5. Juli das New Yorker Verlagsteam von Amazon ausbauen, neue Imprints ins Leben rufen und sich auf anspruchsvolle Unterhaltungsliteratur sowie Wirtschafts- und Sachbücher konzentrieren. Details zu den geplanten neuen Amazon-Imprints sind bisher nicht bekannt.

Bis Ende 2005 war Kirshbaum Chef der Time Warner Book Group, anschließend gründete er die Literaturagentur LJK Literary Management, die inzwischen rund 40 Autoren betreut und jetzt an leitende Mitarbeiter verkauft werden soll. Kirshbaum war auch einer der Vorreiter in der digitalen Verlagswelt und gründete mit  „iPublish“ eine der ersten Plattformen für digitale Bücher. Das Projekt scheiterte im Jahr 2000 laut Kirshbaum daran, dass die Zeit damals noch nicht reif für eine Autoren-Community war.

Die bisherigen Imprints bei Amazon:

  • Das jüngste Amazon-Imprint ist „Thomas & Mercer“, mit dem Amazon erst im Mai startete. Das Label soll sich auf Mystery- und Thriller-Titel fokussieren.
  • Unter „Montlake Romance“ will Amazon eine breite Palette populärer Liebesromane, darunter romantische Spannungsliteratur, zeitgenössische und historische Liebesromane sowie Fantasy, veröffentlichen.
  • 2009 startete Amazon mit dem Verlagsprogramm „Amazon Encore“, das auf englischsprachige Debütanten fokussiert ist.
  • Über „Amazon Crossing“ bietet Amazon englischsprachige Übersetzungen fremdsprachiger Bücher an.
  • Unter „Powered by Amazon“/„The Domino Project“präsentiert der Online-Händler kurze Bücher, die neue Ideen und Konzepte präsentieren: „Diese Manifeste sind für Personen, die neue Ideen und Liebe für große und kleine Organisationen konzipieren“, werden die Inhalte von Amazon selbst beschrieben. Mit dabei ist auch Bestsellerautor Seth Godin.

Mehr zum Thema lesen Sie auch im kommenden buchreport.express (erscheint am 27.5.) im Interview mit der Autorin Kristina Dunke, die in der englischen Übersetzung bei Amazon Crossing erscheint.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Verlagsprofi an Bord"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften