Konkurrenz oder Symbiose?

Die Veranstalter der Litcologne wollen zur Frankfurter Buchmesse einen herbstlichen Ableger ihres Literatur-Festivals in der Domstadt veranstalten. Die in der „FAZ“ angekündigten Pläne hat Litcologne-Geschäftsführer Edmund Labonté inzwischen gegenüber buchreport bestätigt.

Bisher seien etwa zehn Veranstaltungen geplant, noch liefen die Verhandlungen mit Verlagen. Das Kölner Literaturfestival solle jedoch keine Konkurrenzveranstaltung zum Programm der Frankfurter werden. Vielmehr wolle man die Chance nutzen, dass durch die Buchmesse zahlreiche Autoren verfügbar seien.

Das stadtweite literarische Begleitprogramm der Frankfurter Buchmesse „Open Books“ wartete im letzten Jahr in zweiter Auflage auf, insgesamt wurden 120 Autoren-Veranstaltungen geboten.

Während Literatur im Fernsehen eine immer geringere Rolle spielt, scheinen sich literarische Festtivals zunehmender Beliebtheit zu erfreuen. Auch in Hamburg wurden zusätzlich zum Vattenfaller Festival zwei neue Literaturformate entwickelt:

  • 2009 fand in der Hansestadt zum ersten Mal das „Harbour Front Literaturfestival“ statt. Im letzten Jahr konnten die Veranstalter die Zuschauerzahlen um fast ein Viertel erhöhen können. Zu 90 Lesungen kamen rund 20.000 Gäste.
  • Nach dem erfolgreichen Start im letzten Jahr präsentierte das Hamburger Festival „Hamlit“ im Februar 2011 zum zweiten Mal junge deutschsprachige Literatur und Musik in einer Nacht.

Die nächste Litcologne findet vom 16. bis 26. März 2011 statt. An elf Festivaltagen bietet das nach Angaben der Veranstalter größte Literaturfestival Europas insgesamt 162 Veranstaltungen (zum Programm).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Konkurrenz oder Symbiose?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Digitale Transformation« – was genau ist das jenseits der Buzzwords?  …mehr
  • knk übernimmt die Verlagssparte von Kumavision  …mehr
  • »3000 Wetterberichte schreibt ein Roboter besser als ein Redakteur«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Menasse, Robert
    Suhrkamp
    4
    Gier, Kerstin
    Fischer FJB
    5
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    16.10.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 24. Oktober - 26. Oktober

      Medientage München

    2. 25. Oktober

      Webinar: Ausdrucksstarke Grafiken für Social Media

    3. 4. November - 7. November

      Buchmesse Istanbul

    4. 7. November

      Bayerischer Buchpreis

    5. 9. November - 12. November

      Buch Wien