Lauter Sprechblasen im Shoa-Business

Mit ihrem jüngsten Roman „Das Eigentliche“ betrete Iris Hanika ein delikates Terrain, glaubt die „NZZ“, allein schon darum, weil die zur Routine erstarrte Beschäftigung mit den Verbrechen der Nationalsozialisten keineswegs fiktiv sei. In einer Romanfigur träfen sich all die Widersprüche einer institutionalisierten Vergangenheitsbewältigung. Diesen Widersprüchen sei mit literarischen Mitteln nicht leicht beizukommen, aber Hanika sei nie in Gefahr, in die Satire wegzurutschen. Die Betroffenheit des Shoa-Business sei hier eine leere Geste geworden, sie gehe täglich unter im Bürokram eines Betriebs, der keine Inhalte mehr aufarbeite und diskutiere, sondern nur noch bloße Empörung speichere. Erinnern sei immer eine widersprüchliche Sache, das mache der Roman auf meisterhafte Weise klar.


Iris Hanika: Das Eigentliche. Roman. Droschl-Verlag, 19 Euro
nzz.ch

NACHGELESEN – Bücher in der Presse



Belletristik


Patricia Duncker: Der Komponist und seine Richterin. Roman. Berlin Verlag, 24 Euro
„SZ“ (S. 12)

Gerd Fuchs: Heimwege. Edition Nautilus, 19,90 Euro
„FAZ“ (S. 32)

Bernhard Jaumann: Die Stunde des Schakals. Kindler Verlag, 19,95 Euro
focus.de

Dzevad Karahasan: Die Schatten der Städte. Essays. Insel Verlag, 17,80 Euro
„SZ“ (S. 12)

Michèle Lesbre: Das rote Canapé. Roman. Deutscher Taschenbuch-Verlag, 12,90 Euro
nzz.ch

Friederike Mayröcker: ich bin in der Anstalt. Fusznoten zu einem nichtgeschriebenen Werk. Suhrkamp, 19,80 Euro
nzz.ch

Sachbuch


Christopher Andrew: MI5 – Die wahre Geschichte des britischen Geheimdienstes. Propyläen, 24,95 Euro
fr-online.de

Manfred Henningsen: Der Mythos Amerika. Die andere Bibliothek. Eichborn Verlag, 32 Euro
„FAZ“ (S. 32)

Martin Kuckenburg: Das Zeitalter der Keltenfürsten. Eine europäische Hochkultur. Klett-Cotta, 24,90 Euro
„SZ“ (S. 12)

Bernard Lewis: Faith and Power. Religion and Politics in the Middle East. Oxford University Press, 21,99 Euro
„FAZ“ (S. 32)

Schlomo Sand: Die Erfindung des jüdischen Volkes. Israels Gründungsmythos auf dem Prüfstand. Propyläen, 24,95 Euro
nzz.ch

Heiko Werning: Mein wunderbarer Wedding. Verlag Klaus Bittermann, 14 Euro
welt.de

Johannes Willms: Stendhal. Biographie. Hanser Verlag, 24,90 Euro
fr-online.de

Comic

Alex Robinson: Unvergessene Zeiten. Edition 52, 12 Euro
tagesspiegel.de

VORAUSGESEHEN – Bücher im Fernsehen


Washington Irving: Die Sage von Sleepy Hollow. Sat.1, 22.55 Uhr

Clive Staples Lewis: Die Chroniken von Narnia. Der König von Narnia. Sat.1, 20,15 Uhr

VORAUSGEHÖRT – Bücher im Radio

Agota Kristof: Die Analphabetin (1/3). SR 2, 15.05 Uhr

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Lauter Sprechblasen im Shoa-Business"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Der Mediennutzer hat die Wahl, der Anbieter hat die Qual  …mehr
  • Der Test: Wie digital ist Ihr Unternehmen tatsächlich?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    4
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    15.01.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 20. Januar - 22. Januar

      Vivanti (Nonbook)

    2. 25. Januar - 26. Januar

      future!publish 2018

    3. 25. Januar - 27. Januar

      32.Antiquaria

    4. 25. Januar - 28. Januar

      Internationales Comic-Festival Angoulême

    5. 26. Januar - 28. Januar

      57.Antiquariatsmesse Stuttgart