Konzentration auf den kleinflächigen Kern

Die Schweizer Handelsgruppe Valora Retail, in Deutschland bekannt als marktführender Bahnhofsbuchhändler, hat in der Südschweiz ihren Buchgroßhandel Melisa und drei Buchhandlungen in Lugano, Grancia und Locarno verkauft. Neuer Eigner ist die Tessiner Genossenschaft La Pergamena. Sie ist bereits im Buchhandel aktiv und fördert überdies die Tessiner Kultur sowie die italienischsprachige Literatur.
Für Valora hätten sich für die Vollsortimentsbuchhandlungen keine Affinitäten zum Kerngeschäft des kleinflächigen Einzelhandels geboten, heisst es in einer Mitteilung von Valora. Das bestehende Kiosknetz von derzeit ca. 80 Verkaufsstellen in der italienischen Schweiz soll weiterentwickelt werden.
Valora hatte die Presse- und Buchgrosshandelsfirma Melisa mit Sitz in Bedano bei Lugano 1999 erworben, berichtet der Schweizer Mediendienst „Klein Report“. Durch eine Reorganisation seien im vergangenen Jahr 22 von 74 Stellen abgebaut worden.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Konzentration auf den kleinflächigen Kern"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften