Axel, hol den Rotkohl

Die Feuilletons berichten über die Bühnenfassung von Helene Hegemanns Bestseller „Axolotl Roadkill“, die im Berliner Puppentheater „Helmi“ aufgeführt wurde. Hegemann hatte zwar dem Hamburger Thalia Theater die Rechte übertragen, dem Puppentheater vorab allerdings einige Szenen ihres Buches zur Dramatisierung überlassen – und „damit alles richtig gemacht“, urteilt Laura Ewert in der „Welt“. Denn das „Helmi“ mit seinen „wunderbar rotzigen Schaumstoffpuppen und dem slapstickhaften Humor“ begegne dem Stoff mit angemessenem Ernst. So werde „Axel hol den Rotkohl“ zu einer Mischung aus dem Roman und all den aberwitzigen Reaktionen auf die junge Autorin und den Plagiatsskandal, den sie auslöste.

welt.de, Weitere Berichte: „Süddeutsche Zeitung“ (S. 13), tagesspiegel.de

BÜCHER & AUTOREN

Stefan Aust: WAZ und Springer stoppen ihre Magazin-Pläne mit dem Journalisten und Autor. Der Ex-Spiegel-Chef sucht nun nach neuen Investoren für seine geplante Zeitschrift.
„Financial Times Deutschland“ (S. 3), „Handelsblatt“ (S. 33), „Süddeutsche Zeitung“ (S. 15), focus.de, spiegel.de, tagesspiegel.de

Herta Müller: Die Literaturnobelpreisträgerin ist mit dem Großen Verdienstkreuz mit Stern ausgezeichnet worden, einer der höchsten Ehrungen der Bundesrepublik Deutschland. Bundespräsident Horst Köhler würdigte Müller bei der Verleihung als “im wahrsten Sinne des Wortes Unbeugsame”
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 12)

Scheherazade: Rechtsanwälte wollen in Ägypten das Buch „Erzählungen aus 1001 Nacht“ verbieten. Es gehört zum Kanon der persischen und arabischen Literatur.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

MEDIEN & MÄRKTE

Newsweek: Die Washington Post Company will ihr traditionsreiches Nachrichtenmagazin „Newsweek“ verkaufen. Die „Newsweek“ hat im vergangen Jahr 28,1 Millionen Dollar Verlust gemacht.
Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 37)

Nintendo: Das Erfolgsrezept der Konsole Wii überlebe sich. Der Konzern könne Innovationen von Microsoft und Sony kaum parieren, meint die
„Financial Times Deutschland“ (S. 7)

SZENE

Kurt Westergaard: Der Zeichner der Mohammed-Karikaturen wirft dem ZDF vor, ihn aus Feigheit aus der „Markus Lanz“-Show ausgeladen zu haben. Der Sender widerspricht der Darstellung. Auszüge aus der E-Mail-Korrespondenz unter
spiegel.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Axel, hol den Rotkohl"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    2
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    19.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten