Der Reiseführer ist dabei

So bescheiden der Auftakt des Buchhandelsjahres ausgefallen ist, so wenig Sorgen bereitet aktuell das Reisesegment:

  • Waren die Gesamtumsätze im Januar/Februar im buchreport-Umsatztrend um 7% rückläufig, blieb die Warengruppe Reise bisher stabil (+0,4%).
  • Noch freundlicher sieht es für das Ratgeberformat Reiseführer aus, das sogar um fast 5% zulegen konnte, während Kartenmaterial, Spezialliteratur und Reiseberichte im Gegenzug den Schnitt drücken.

Damit setzt sich der Vorjahrestrend fort: Auch 2009 hatten sich Reiseführer ordentlich entwickelt, während die übrige Reiseprosa sowie Karten Umsatz einbüßten (s. Reise & Touristik-Schwerpunkt im buchreport.magazin 2/2010).
Die Zeichen stehen auf Erholung

Verschiedene frühere Prognosen, dass die Rahmenbedingungen für Reiseführer 2010 freundlich bleiben, werden durch neue Erkenntnisse am Rande der Tourismusmesse ITB gestützt. Die Zeichen stehen derzeit auf Erholung, zeigt etwa das GfK-Tourismusvertriebspanel:

  • In Deutschland steigen die Reisebuchungen für die Sommersaison 2010 seit zwei Monaten an und haben per Buchungsstand Ende Januar 2010 ihr Vorjahresniveau erreicht.
  • Besonders stark wird in diesem Jahr das Türkei-Geschäft; zulegen kann auch Ägypten. Einen Boom verzeichnet ferner – wie schon 2009 – das Kreuzfahrtgeschäft.
  • Der Markt bleibt allerdings, auch mit Blick auf die Reiseführer, volatil. Der Anteil der Kurzfristbuchungen bis zu einen Monat vor Abreise steigt weiter.

In Deutschland verzeichneten kurzfristige Buchungen in der vergangenen Sommersaison ein Wachstum von 9%, während das gesamte Sommervolumen knapp 3% unter der Vorjahressaison abschloss. Der Anteil echter Last-Minute-Bucher mit maximal zwei Wochen zwischen Buchung und Abreise lag zuletzt bei 7,4%.

Alles in allem werden sich die Deutschen nach Berechnungen der Commerzbank Ende des Jahres wieder „Reiseweltmeister“ nennen dürfen. Die Banker erwarten für 2010 eine moderate Steigerung der deutschen Reiseausgaben im Ausland von 59,9 auf 60,6 Mrd Euro. 2009 hatte es noch einen Rückgang dieser Ausgaben der deutschen Touristen gegeben.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Der Reiseführer ist dabei"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr
  • »Viele Händler bewegen sich rechtlich auf sehr dünnem Eis«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    09.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 14. Juli - 16. Juli

      Vivanti Dortmund

    2. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    3. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    4. 21. August - 25. August

      Gamescom

    5. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking