Bitteres Fest

Bitteres Jahresfinale beim insolventen britischen Filialisten Borders. Nachdem der Insolvenzverwalter MCR dabei gescheitert ist, einen Käufer zu finden, werden zum morgigen Dienstag alle 45 Läden dicht gemacht.

Wie der „Bookseller“ berichtet, ist MCR außerdem von einem Gericht dazu verdonnert worden, den Verlag Hachette UK zu entschädigen. Hintergrund: Der Filialist hatte Bücher des Verlags ohne Erlaubnis auch nach der Insolvenzerklärung verkauft. Jetzt muss der Insolvenzverwalter eine aktuelle Liste aller auf Lager befindlichen Titel des Verlags übermitteln und den Schaden übernehmen.
thebookseller.com

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bitteres Fest"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • E-Book-Herstellung: Wunsch und Wirklichkeit  …mehr
  • „Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“  …mehr
  • Neue Services mit dem Web-Whiteboard entwickeln  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Wodin, Natascha
    Rowohlt
    24.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten