DBH verliert Warenhaus-Filiale

Die 2008 gestartete DBH Warenhaus, die derzeit 26 Shops in Karstadt-Filialen unterhält, verliert ihre 600-qm-Fläche in Dortmund. Die gehört unter der Marke Hugendubel zu den drei größeren Auftritten unterm Karstadt-Dach; die anderen beiden sind in Berlin (u.a. im KaDeWe). Die kleineren Shops laufen unter dem Weltbild-Label.

Das Ende in Dortmund ist eine Folge der Karstadt-Krise. Die insolvente Warenhauskette kann nach Beschluss der Gläubigerversammlung vom Dienstag zwar weiter nach einem Investor suchen, um die Warenhauskette womöglich doch noch als Ganzes zu erhalten, aber zunächst stehen sechs weitere Filialschließungen bevor, darunter jenes Dortmunder Karstadt-Medien- und -Technikhaus (9000 qm), in dem die Hugendubel-Buchfläche gut ein Drittel des Erdgeschosses belegt.

Bei der DBH heißt es auf buchreport-Anfrage: „Wir waren mit dem Geschäft bei Karstadt Dortmund zufrieden.“

mehr im buchreport.express 46 (12.11.2009)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "DBH verliert Warenhaus-Filiale"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau