Für App-Stores in der ganzen Welt

Die Frankfurter Buchmesse und buchreport zeigen in einer Serie interessante Geschäftsmodelle der Buchbranchen weltweit. Nach China und Deutschland richtet sich der Fokus auf Großbritannien: GoSpoken-CEO Tony Lynch über das Geschäft, Bücher fürs Handy zu verkaufen.

Die Idee, Bücher für Mobiltelefone zu produzieren, hatte ich schon jahrelang im Kopf, bevor wir sie 2007 in die Tat umsetzten. Ich habe das Unternehmen zusammen mit dem Bestsellerautor Andy McNab (veröffentlicht in Deutsch bei Blanvalet und cbt) gegründet und später Fördermittel der Investmentfirmen des britischen Politikers und Geschäftsmanns Lord Ashcroft erhalten.

Wir starteten gospoken.com zur London Book Fair Anfang letzten Jahres. Im Oktober trafen wir eine Vereinbarung mit Vodafone UK, nachdem wir mit allen großen britischen Verlagen (darunter Random House, HarperCollins, Hachette, Simon & Schuster und Penguin) Content-Verträge geschlossen hatten. Seitdem sind wir auch bei Three, Orange, BlackBerry, Nokia und Sony Ericsson an Bord und stehen bei T-Online kurz vor dem Start.

Die Möglichkeit, in App Stores in der ganzen Welt verkaufen zu können, hat unser Geschäftsmodell internationalisiert und uns dazu veranlasst, weltweit Content in der jeweiligen Landessprache zu erwerben. Derzeit vertreiben wir unsere Inhalte über den Nokia Ovi Store, die Play-Now­Arena von Sony Ericsson und die BlackBerry App World. So erreichen wir Hunderte Millionen potenzieller Kunden weltweit.
Es geht ganz leicht: Wann immer Ihnen langweilig ist, tippen Sie einfach „gospoken.com“ in den Browser Ihres Mobiltelefons (oder greifen über einen unserer vielen Partner auf unseren Service zu), und schon können Sie entweder ein Hörbuch herunterladen, das Sie auf dem Telefon abspielen können, oder ein E-Book, das Sie wie eine E-Mail lesen.

Unser Geschäftsmodell ist genauso einfach: Wenn Sie ein Buch kaufen, machen wir Gewinn, und zwar sowohl auf unserer eigenen Seite gospoken.com als auch über die Portale der Mobilfunkanbieter und in den App Stores der Telefonhersteller.
Obwohl wir uns bislang auf Mobiltelefone konzentriert haben, sind wir stets bemüht, die neuesten Trends und Gelegenheiten aufzuspüren. Kunden möchten einfach immer und überall auf ihre Lieblingsinhalte zugreifen können, egal, welches Gerät sie gerade benutzen. Mein Ziel ist es nun, Mobcast als bevorzugten Lieferanten digitaler Bücher für alle mobile Geräte zu etablieren, seien es Mobiltelefone, E-Reader, Netbooks oder PCs/Laptops.

Einfach gesagt, entwickeln wir eine Plattform nach dem Schema „Bücher rein – digitale Bücher raus“. Wir werden Bücher jeg­lichen Formats aufnehmen – im klassischen Printformat, Epub, PDF, Word etc. – und  sie in ein sicheres digitales Format umwandeln, das auf jedem mobilen Gerät gelesen werden kann, und sie über unsere Absatzkanäle vertreiben. So können wir sie Millionen von Kunden zugänglich machen und akkurate Rückmeldungen an den Verlag gewährleisten.
www.gospoken.com

Über GoSpoken:

Nach seinen Anfängen als Anbieter von Hörbüchern für Mobiltelefone im Jahr 2007 weitete GoSpoken sein Geschäftsfeld 2008 auf E-Books aus. Das im Osten Londons ansässige Unternehmen wurde von Tony Lynch gemeinsam mit dem britischen Bestsellerautor Andy McNab gegründet, hat 16 Mitarbeiter und steht inzwischen in Partnerschaft mit fast allen führenden britischen Verlagen.

Hier eine Übersicht zu den bisher erschienenen Teilen der Serie

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Für App-Stores in der ganzen Welt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Ferrante, Elena
Suhrkamp
21.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften