Zwei-Minuten-Therapeutin

Als „Kummerkasten ohne Tante als Zwei-Minuten-Therapie“ bezeichnet Felicitas von Lovenberg in der „FAZ“ die gesammelten Kolumnen von Katja Kessler (Foto), die unter dem Titel „Frag mich, Schatz, ich weiß es besser!“ als Buch erschienen sind. „Die Wirkung dieser Zwei-Minuten-Therapien ist befreiend – nicht nur, weil es fast immer etwas zu lachen und zu nicken gibt“, meint Lovenberg. „Katja Kessler ist, gerade weil sie stets von sich, ihrem Mann, ihren Kindern, ihrer Wohnung und ihrer Mutter erzählt, die perfekte Ghostwriterin für ihre Leserinnen. Denn gerade weil sie sich nie anmaßt, für alle zu sprechen, tut sie es.“

Die Autorin lobt Lovenberg: „Sich selbst so witzig und pointiert aufs Korn zu nehmen, gelingt nur dem, der eine gesunde Distanz zum eigenen Ego hält.“(…) Über sieben Jahre, mehrere Umzüge, Familienzuwachs und andere Krisen hinweg halten der munter-unverkrampfte Ton und lässige Stil der Einträge – und bezeugen damit ganz beiläufig die innere Ausgeglichenheit ihrer Verfasserin.“

Katja Kessler: Frag mich, Schatz, ich weiß es besser! Bekenntnisse einer Ehefrau. Diana Verlag 2009, 7,95 Euro

„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ vom 23.10.2009 Seite 32

NACHGELESEN – Bücher in der Presse

Belletristik

Romain Gary: Die Liebe einer Frau. Roman. SchirmerGraf 2009, 18,80 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 32)

Miljenko Jergovic: Sarajevo Marlboro. Erzählungen. Schöffling 2009, 18,90 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 14)

Terézia Mora: Der einzige Mann auf dem Kontinent. Roman. Luchterhand 2009, 21,95 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 14)

Catherine O’Flynn: Was mit Kate geschah. Roman. Atrium Verlag 2009, 19,90 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 32)

Albert Uderzo: Asterix & Obelix feiern Geburtstag. Egmont Ehapa 2009, 10 Euro (geb.), 5,95 Euro (kart.)
stern.de, diepresse.com, fr-online.de, spiegel.de, focus.de

Sachbuch

Thomas Metzinger: Der Ego Tunnel. Eine neue Philosophie des Selbst: Von der Hirnforschung zur Bewusstseinsethik. Berlin Verlag 2009, 24,90 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 14)

Norbert Miller: Die ungeheure Gewalt der Musik. Goethe und seine Komponisten. Hanser 2009, 24, 90 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 14)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Zwei-Minuten-Therapeutin"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover