Künftig alles kostenlos online

Die zur Stuttgarter Bildungs-Gruppe Klett gehörende Pons GmbH wird ihre für den 15. September angekündigte Neuentwicklung „Pons. Die deutsche Rechtschreibung“ (20 Euro) bereits am 27. Juli kostenlos online stellen, bevor das Printprodukt am Markt ist. Das Online-Nachschlagewerk enthält nach Angaben von Pons 140.000 von Pons geprüfte Stichwörter und Wendungen, die regelmäßig ergänzt und erweitert werden.

Dies ist ein Frontalangriff gegen das Bibliographische Institut in Mannheim, das seit dem 21. Juli die 25. Auflage seines Topsellers „Duden. Die deutsche Rechtschreibung“ (135.000 Stichwörter, 21,95 Euro) verkauft, und gegen den Bertelsmann-Verlag Wissenmedia, dessen Konkurrenzprodukt „Wahrig. Die deutsche Rechtschreibung“ (130.000 Stichwörter, 17,95 Euro) seit dem 20. Juli im Handel ist.

Mehr zum Thema in buchreport.express 31/2009 und in der am 31. Juli erscheinenden August-Ausgabe von buchreport.magazin.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Künftig alles kostenlos online"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften