Phoenix aus der Asche

Knapp ein Jahr, nachdem die Buchhandlung Meyer im bayerischen Weißenburg durch einen Brand bis auf die Grundmauern zerstört wurde, konnte Inhaber Mathias Meyer in der vergangenen Woche mit 300 geladenen Gästen die Neueröffnung feiern. Der Museumsshop im benachbarten Haus blieb dank Feuerschutzwand verschont, zur Fortführung des Geschäftsbetriebs mietete Meyer zwei Ausweichgeschäfte an.

Für das neue Geschäft im komplett entkernten Haupthaus entwickelte er auf nun doppelt so großer Fläche (250 qm) gemeinsam mit einem Architekten ein Konzept, das von Ladenbauer Ganter umgesetzt wurde: Eine Erlebnisbuchhandlung mit einem Vollsortiment auf zwei Ebenen, auf der Galerie ein „Barockraum“ als Reminiszenz an das ursprüngliche Gebäudemit 300 geladenen Gästen.

Dankbar ist Meyer für die „hohe Solidarität“ vieler Verlage, die den Sortimenter mit kostenlosen Buch-Paketen unterstützten. Mit zahlreichen Veranstaltungen will er jetzt alte und neue Kunden gewinnen.

(Aus buchreport.express 23/2009; Fotos: ars vivendi Verlag)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Phoenix aus der Asche"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • E-Book-Herstellung: Wunsch und Wirklichkeit  …mehr
  • „Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“  …mehr
  • Neue Services mit dem Web-Whiteboard entwickeln  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Wodin, Natascha
    Rowohlt
    24.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten