Monatspass

Eigener E-Book-Shop

Der US-Buchhandelsmarktführer Barnes & Noble hat den E-Book-Marktplatz  Fictionwise übernommen. Der Kaufpreis wird mit 15,7 Mio Dollar (12,5 Mio Euro) angegeben.

Fictionwise wurde im Jahr 2000 von Steve und Scott Pendergrast in New Jersey gegründet. Auch unter dem Dach von Barnes & Noble soll das Unternehmen als eigenständiges Geschäftsfeld weitergeführt werden. Die Gründer bleiben auch weiterhin operativ verantwortlich an Bord und begründen den Verkauf mit der großen Dynamik des Marktes mit entsprechendem Investitionsbedarf.

In einer Börsenmitteilung teilt Barnes & Noble mit, dass Fictionwise eine Rolle bei der übergreifenden Digitalisierungsstrategie spiele. Dazu gehöre auch der Start eines E-Book-Geschäfts im Laufe des Jahres.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Eigener E-Book-Shop"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Link, Charlotte
Blanvalet
03.12.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.