„Die Welle“ ab 13. März im Kino

Der Roman „Die Welle“ basiert auf einem Versuch, den der Lehrer Ron Jones 1967 in den USA durchgeführt hatte. Schon einmal wurde der Stoff für das US-Fernsehen verfilmt („The Wave“, 1981).

Die Handlung: Ein Lehrer will seine Klasse spüren lassen, wie schnell man sich von den verführerischen Mächten der Disziplin und der Gemeinschaft vereinnahmen lässt. Ausgangspunkt ist die Frage, warum sich die Deutschen im Dritten Reich nicht gegen das autoritäre, brutale Naziregime gewehrt haben. Erst lässt der Lehrer seine Schüler strammstehen. Dann gibt er der Gruppe einen Namen – „Die Welle“ – und führt einheitliche Kleidung samt Handgruß ein. Die Schüler reagieren überraschend positiv auf seinen strengen Befehlston. Sie sind motivierter, ihre Leistungen werden besser. Nach kurzer Zeit verselbstständigt sich das Experiment.

Der Roman „Die Welle“ von Morton Rhue gehört in deutschen Schulen seit vielen Jahren zur Pflichtlektüre.

Der Film läuft ab dem 13. März bundesweit im Kino.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "„Die Welle“ ab 13. März im Kino"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Ferrante, Elena
Suhrkamp
21.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften