Zweitveröffentlichungsrecht

Konstanzer Professoren klagen gegen Open-Access-Klausel

Im Wissenschaftsbetrieb brodelt es: Wer darf an Forschungsergebnissen verdienen? Wer entscheidet, wo und in welcher Form das Wissen veröffentlicht wird? Während die Politik den freien Zugang zu Informationen forciert, verklagen 17 Konstanzer Hochschullehrer wegen genau solcher Vorgaben ihren Arbeitgeber. Die Hintergründe. … mehr


Wie stehen die politischen Parteien zu Open Access?

Wie stehen die politischen Parteien zu Open Access?

Vor der Bundestagswahl hat buchreport die Positionen der Parteien zu den wichtigsten Branchenthemen zusammengestellt – nach der Steuergerechtigkeit im Wettbewerb mit Amazon, der Subventionspolitik für Buchhandlungen, den Rahmenbedingungen für den E-Book-Verkauf, dem Urheberrecht und dem Kampf gegen … mehr


Grünes Licht für grünen Weg

Der Bundestag hat zwei Reformen des Urheberrechts durchgewunken. Neben den Umgang mit verwaisten und vergriffenen Werken geht es um ein Zweitveröffentlichungsrecht für Autoren, das den … mehr


Milchmädchenrechnung der Allianz

Die Urheberrechtsreform ist heute Thema im Bundestag. Zu diesem Anlass bekräftigt der Börsenverein seine Ablehnung der geplanten Open-Acess-Regelung. Bei den Wissenschaftsverlagen bleibt der sperrige juristische … mehr