Vor Ort

PLUS

Verkostet und verkauft

Das Kochbuchsegment hat es derzeit schwer. Rückläufige Verkaufszahlen machen nicht nur den Verlagen, sondern auch dem Handel mit Kochbüchern zu … mehr


PLUS

Bücher empfehlen mit Podcasts

Wie kann eine Buchhandlung mit ausgewähltem literarischem Sortiment die Kunden auf Bücher jenseits der Bestsellerlisten aufmerksam machen – und damit auch auf das eigene Profil? Der Taschenbuchladen im sächsischen Freiberg setzt dafür auf ein Format, das bei der Generation Smartphone zunehmend beliebt ist: Podcasts. … mehr


PLUS

Mentaler Kurzurlaub im Buchladen

Für einen Abend in ein anderes Land reisen, davon träumen viele Menschen – besonders dann, wenn die Tage kürzer und grauer werden. Eine Abhilfe bietet die Buchhandlung RavensBuch: Sie hat in ihren drei Filialen regelmäßig „Länderabende“ im Programm. … mehr


PLUS

Brunchen mit Büchern

Lesen und Genießen liegen oft nah beieinander. Darauf setzt auch der „Longseller“ im Programm der Akademischen Buchhandlung Knodt in Würzburg: Seit 2005 bietet sie sechs­mal jährlich ein „Literaturfrühstück“ an. … mehr


PLUS

Superleserman zeigt, wo es gute Bücher gibt

Die Münchner Buchhandlung Buchpalast macht seit einigen Wochen mit Außergewöhnlichem auf sich aufmerksam: Auf Homepage und Onlineshop-Seite haben die Inhaberinnen Katrin Rüger und Friederike Wagner eine Video-Miniserie veröffentlicht. In der Hauptrolle: „Superleserman“. … mehr



PLUS

Besser gerüstet für Social Media

Buchhändlerin Johanna Lammert-Bohnenkamp sieht in Sachen Social-Media-Kompetenz noch Nachholbedarf bei den Buchhändlern. Gemeinsam mit Kollegin Rina Schölzel hat sie daher im Oktober zwei „Einsteiger-Workshops Social Media“ ins Programm genommen. … mehr


Eine Stadt wird zur Krimi-Bühne
PLUS

Eine Stadt wird zur Krimi-Bühne

Rund 1400 Krimifans kamen im September und Oktober in Aachen auf ihre Kosten: Bei der achten Auflage der „Aachener Krimitage“ standen insgesamt 19 Veranstaltungen zum Genre auf dem Programm. … mehr


PLUS

Gemeinsam für Toleranz werben

Unter dem Motto „Kopf aus dem Sand“ haben Buchhändler aus den Berliner Stadtteilen Neukölln und Rudow vor zwei Jahren eine Veranstaltungsreihe gegen Rechtspopulismus und Rassismus ins Leben gerufen. Aktuell läuft die dritte Folge. … mehr


PLUS

Zu jedem Buch das passende Bier

Ein gut sortiertes Weinregal gehört im Buchhandel mancherorts bereits zum Klassiker im Sortiment; auch Whisky- oder Ginverkostungen haben sich als Programmpunkt bewährt. Sebastian Otter von Buch Otter im bayerischen Ebersberg setzt jetzt auf Flüssiges aus Hopfen. … mehr