Burda

Technologie und Publishing heute und morgen

Die von Burda organisierte Digitalkonferenz Digital Life Design (DLD) bot Platz zum medienübergreifenden Austausch. In diesem Jahr standen vor allem die Perspektiven von künstlicher Intelligenz, autonomen Fahren und Big Data auf der Agenda. Die Highlights hat die DLD online versammelt. … mehr


Publisher über die digitale Zukunft

Burdas Konferenz Digital-Life-Design (DLD) stand in diesem Jahr unter dem Motto „The Next Next“. Das Branchentreffen bietet Publishern jährlich die Möglichkeit zum Austausch über digitale … mehr


Sind wir schon da?

Sind wir schon da?

Der Burda Verlag und die Deutsche Telekom starten Anfang April ein On-Demand-Angebot für Kinder zwischen drei und dreizehn Jahren. Mit der App „myKIDIO“ hat die … mehr


Burda hat kein Interesse an Weltbild

Seit Tagen kursieren die Gerüchte in der Branche, dass Burda bei der insolventen Verlagsgruppe Weltbild einsteigt. Jetzt hat der Medienkonzern klargestellt: kein Interesse. Die Gerüchte … mehr


Ohne Google kein Traffic

Ohne Google kein Traffic

Auf der Autorenplattform „Suite101“ konnten Autoren serviceorientierte Artikel einstellen. Bezahlt wurden sie über die Werbeeinnahmen nach Klicks. Doch seit Google den Suchalgorithmus änderte und das … mehr


Social Media sind kein Hype

Social Media sind kein Hype

Facebook und Twitter verändern nicht nur die Kommunikationskanäle der Buchverlage, sondern auch der Medien. Gregor Vogelsang (Foto), COO bei der Burda Magazine Holding und neuerdings … mehr