bundle

Läuft der Buch-Tanker auf ein Desaster zu?

Am 1. Januar 2016 endete eine steuerbehördliche Nichtbeanstandungs-Frist für die bisherige Besteuerung von Bundles aus gedruckten und auf die Drucke bezogenen digitalen Medienprodukten. Fachleute beanstanden … mehr


Fachverlag will bündeln

Das kanadische Start-Up Bitlit (hier auf buchreport.de vorgestellt) hat nach HarperCollins mit Elsevier einen weiteren renommierten Kooperationspartner gefunden. Der internationale Fachverlag will mit zunächst 5000 Titeln … mehr


Überhastet und politisch nicht gewollt

Die neue Umsatzsteuer-Regelung für Bundle-Angebote sorgt bei Verlagen erwartungsgemäß für wenig Begeisterung. Haffmans & Tolkemitt reagiert auf den Vorstoß des Bundesfinanzministeriums und verzichtet auf das … mehr


Wenn die App das Bündel schnürt

Das kanadische Startup BitLit hat die Finanzierung für sein gleichnamiges Projekt zur Bündelung von Print und E-Books abgeschlossen. BitLip soll es Käufern eines Printbuches ermöglichen, … mehr


Digitale Dreingabe

Digitale Dreingabe

Was Amazon im Musikbereich bereits mit „Autorip“ vorgemacht hat, holt der Onliner jetzt bei E-Books nach: „Kindle MatchBook“ heißt das Programm, bei dem Amazon in den USA … mehr


Digitaler Bonus

Um den Buchhandel am E-Book-Markt teilhaben zu lassen und den Kundenbedürfnissen gerecht zu werden, schnüren immer mehr Verlage E-Books und gedruckte Bücher zu einem Paket … mehr


Digitales Surplus

Digitales Surplus

Auf den Buchtagen in Berlin kündigte Finanzenchef Peter Kraus vom Cleff schon das Bundle-Experiment an, jetzt liegen Details für den Feldversuch von Rowohlt zur Kombination … mehr