Bücherlesen

»Lesen Sie unbequem!«

Nachdem kürzlich Rainer Moritz gegen Kuschel-Slogans à la “Lesen macht glücklich!” von “Lesepropagandisten” aus Buch- und Kulturbranche polemisierte, schlägt nun Bernd Noack in der “NZZ” in die gleiche Kerbe: Bücher sind keine Kuscheltiere und Lesen ist nicht schön! … mehr


Besser flirten mit Büchern

„Die beste Vorbereitung für Partys, Dates oder andere soziale Anlässe ist der Besuch einer Buchhandlung vor Ort, um sich dort mit neuen Büchern einzudecken“, meldet … mehr