buchreport.magazin 05/2017


Wissenschaftsverlage am Wendepunkt
PLUS

Wissenschaftsverlage am Wendepunkt

Wissenschaftsverlage wie Elsevier erzielen hohe Gewinne. Ein derartig hoch profitables Geschäftsmodell nachhaltig zu etablieren, ist ein großer Erfolg, sagt der Hamburger Marketing-Professor Michel Clement nicht ohne Bewunderung. Er identifiziert aber auch 5 Faktoren, die das Geschäftsmodell zum Einsturz bringen können. … mehr


PLUS

Drei Verkaufsflächen, eine Buchhandlung

Verleger wollen, dass der Buchhandel auf hohem Niveau erhalten bleibt. Die buchreport-Serie »Meine Buchhandlung« zeigt beispielhafte Konzepte. Aufbau-Verlagsleiter Reinhard Rohn schätzt die City-Buchhandlung in Dormagen. … mehr


PLUS

Die Fallstricke bei Autorenlesungen

Veranstaltungen sind ein Kernstück buchhändlerischen Marketings und die Autorenlesung ist das gängigste Format. Es geht um die direkte Begegnung von Autor und Publikum und die … mehr


PLUS

Mikrotypografische Zeichensetzung

Texte lesbar zu machen und schließlich auch lesbar und attraktiv zu gestalten, ist handwerklicher Kern der Buchbranche sowie der Hersteller und Buchgestalter. Fehler in der … mehr





PLUS

Rückblick

Vor 40 Jahren Hoffmann und Campe steigt bei dtv ein. Im Mai 1977 wird HoCa neuer Gesellschafter bei dtv, nachdem die Verlage zuvor bereits seit … mehr


Phantastische Epen als Kern des Genres
PLUS

Phantastische Epen als Kern des Genres

George R. R. Martin gibt in der Fantasy derzeit den Ton an. Blanvalet füllt seine Publikationspause mit Neuausgaben und Begleitbüchern. Die High Fantasy bespielen derzeit mehrere ähnlich bekannte Autoren. … mehr