bol.com

PLUS

Vorstoß in die Amazon-Lücke

Wohin steuert der Markt für E-Book-Abos, nachdem Anbieter wie Oyster und Blloon aufgegeben oder wie Scribd deutlich reduziert haben und die Marktmacht von Amazons Kindle … mehr


E-Books: Kobo steigt ins Flatrate-Geschäft ein

E-Books: Kobo steigt ins Flatrate-Geschäft ein

Es war nur eine Frage der Zeit, bis auch Kobo ein Flatratemodell für E-Books anbietet – Jahre, nachdem Skoobe und Amazon entsprechende Pauschalzugänge zu digitalen Inhalten gestartet hatten. Für den ersten Aufschlag von „Kobo Plus“ hat sich die kanadische Tochter des japanischen E-Commerce-Giganten Rakuten einen beliebten Testmarkt ausgesucht. Folgt jetzt auch Kobos deutscher Technikpartner Tolino mit einem eigenen Abo-Angebot? … mehr


Supermarkt will online wachsen

Die frühere Bertelsmann-Tochter bol.com ist vom niederländischen Supermarktbetreiber Ahold übernommen worden. Zwei Investmentfonds stoßen ihre Beteiligung am größten Online-Shop des Landes nach rund drei Jahren … mehr