acta

Print bleibt erste Wahl

Print bleibt erste Wahl

Auch wenn immer mehr Tablets und E-Reader angeschafft werden: Das gedruckte Format wird von den Deutschen nach wie vor bevorzugt, zeigt die aktuelle ACTA-Studie vom … mehr


Keine Konkurrenz?

Die Annäherung von Buch- und Zeitungsverlagen im Zuge der Digitalisierung ist mit Blick auf die aktuellen Zahlen des Instituts für Demoskopie Allensbach kein Problem, zumindest auf den … mehr


Ein sehr gefährliches Zeichen

Als Sieg der Demokratie wird die Ablehnung von Acta durch das Europäische Parlament in Blogs und Medien gefeiert. Unter die Jubelrufe mischen sich auch kritische Stimmen … mehr


Acta ad acta

Europaweit hat Acta Proteste ausgelöst, lange haben Politiker über das Anti-Piraterieabkommen gestritten. Jetzt wird Acta zu den Akten gelegt: Das Europäische Parlament hat das Urheberrechts-Abkommen, wie … mehr


Acta bald ad acta?

Steht das umstrittene Anti-Piraterie-Abkommen Acta vor dem Aus? Auf das Veto von Grünen und Linken im Europäischen Parlament folgt das „Nein“ der sozialdemokratischen EU-Fraktion. „Acta … mehr


Wollen Kritiker Anarchie statt Demokratie?

Der Vorsteher des Börsenvereins hat sich in seiner Rede zur Eröffnung der Leipziger Buchmesse dem „Kulturkampf“ ums Urheberrecht gewidmet – und dabei selbst Öl ins … mehr


Worte weise wählen

Eigentlich sollte gerade die Buchbranche mit Worten brillieren können. Die aktuelle Debatte zum Urheberrecht, erneut hochgekocht durch das Acta-Abkommen, aber ist mehr ein ideologischer Austausch … mehr


Europäischer Gerichtshof soll Acta überprüfen

Nach den anhaltenden Protesten gegen Acta lässt die EU-Kommission das umstrittene Urheberrechtsabkommen juristisch überprüfen. Die EU-Behörde will den Text dem Europäischen Gerichtshof vorlegen. Dies sei … mehr


Ein Dokument der Hilflosigkeit

Die Forderung der „Deutschen Content Allianz“ an die Bundesregierung, das Acta-Abkommen zu unterzeichnen, stößt im Netz auf heftige Kritik. Die Presseerklärung „mit all ihrem Sprachmüll … mehr


Informationsfreiheit nicht gefährden

Internationales Abkommen gegen Piraterie – ja, aber bitte keine allzu scharfen Sanktionen: Dies ist der Tenor der Stellungnahme von Bitkom zur aktuellen Acta-Diskussion. Der Präsident … mehr