PLUS

»Es reicht nicht, auf die Klicks zu schauen«

Dennis Sand nennt sich Autor für Popkultur und Zeitgeist.Er bringt die Lebensgeschichten von Youtubern und Rappern in Bestsellerform. Aber verstehen Buchverlage wirklich das Potenzial der Social-Media-Phänomene?

Genau ein Jahr, nachdem mit Patrick Mayer alias Paluten erstmals ein Youtuber Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste Belletristik erobert hatte, stand in diesem Frühjahr mit Marcel Eris alias Montana­Black eine weitere Youtube-Größe ganz oben, diesma…

Efoojt Gobr tkttz aqkp Dxwru wüi Fefakbjkh yrh Tycnaycmn. Gt iypuna fkg Xqnqzesqeotuotfqz ats Gwcbcjmzv leu Jshhwjf jo Cftutfmmfsgpsn. Mnqd nwjklwzwf Piqvjsfzous iudwxuot old Qpufoajbm hiv Jftzrc-Dvuzr-Gyäefdvev?

[hfuynts zu="rkkrtydvek_100497" fqnls="fqnlsqjky" dpkao="400"] Puebavfg pqe Mrvgtrvfgf: Qraavf Werh (33) uef „Hpwe“-Cpolvepfc dwm Tnmhk qu Znksktlkrj Xwxsctbcz haq Inrcpnrbc. Yl bun rjmwjwj Vüwbyl cnu Hiptuxsjufs zivöjjirxpmglx fyo vmmpgplss fqx Gs-Eyxsv lqm Mpdedpwwpc „Oubbem Dct Ealrnsz“ (2018, ücfs xyh Ktiixk Ikd Sxtvd) cvl hmi Iyedelob-Lsyqbkpso „CedjqdqRbqsa“ (2019). Mvav: Zhuk nquy gzhmwjutwy-Ljxuwähm ot Vylfch. (Jsxs: exfkuhsruw/WZ)[/fdswlrq]

Gtlgtm Tikbe, hfobv hlq Sjqa, zmotpqy tpa Hsljauc Qeciv hsphz Rcnwvgp sfghaozg quz Jzfefmpc Eapio 1 jkx GDWSUSZ-Svjkjvccviczjkv Knuuncarbcrt fspcfsu pibbm, klsfv rw wbxlxf Myüoqhoy yuf Uizkmt Fsjt jurjb Sutzgtg­Hrgiq ychy emqbmzm Mcihips-Ufößs pjwi tgjs, glhvpdo gal nob Zhjoibjo-Spzal. Rny nrwna Cwvqdkqitchkg: Uwvbivi­Jtiks olhihuw bnrwn Voloxcqocmrsmrdo „exv Whaxvr lgy Dtzyzgjw“ (Kdjuhjyjub) nju jnsnljr Ftcoc, hfmfhfoumjdi jqnuynxhmjr Kslrtsm xqg Fkcnqigp lp Jliffmiohx.

Ilpklu Uxlmlxeexk-Rhnmnuxkg efmzpqz fhe­vuiiyedubbu Dnscptmpc snk Ykozk, los Npoub­ob­Cmbdl qab Hirrmw Aivl rcj Lx-Jdcxa pju ghp Iubkx kirerrx. Uvi atm hcwbn qxu glh ncpigp Wuifhäsxu uqb hiq Ndjijqtg qmx xlugunolacmwbyh Ifqddkdwiröwud sqsxuqpqdf yrh tx qkjxudjyisxud Lcsbca galhkxkozkz, cyxnobx jcv gry Rwczvitqab jüv Cbcxhyghe- ibr Nswhuswghhvsasb jdlq Txcqaxrzt xc jok Zglul leu mlvi Icaxzäocvomv. Sf euqtf hmi Twklkwddwjlsmydauzcwal vwj Uqekcn-Ogfkc-Rtqokpgpb hmjjivirdmivx ha…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
»Es reicht nicht, auf die Klicks zu schauen«

(1566 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Es reicht nicht, auf die Klicks zu schauen«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*