Tessloff bringt den digitalen Hörstift Bookii auf den Markt

Tessloff will mit einem neuen Vorstoß der Ravensburger-Produktlinie Tiptoi Konkurrenz machen: Die Nürnberger bringen demnächst den neu entwickelten Hörstift Bookii in den Handel. Nachdem sich Tessloff sieben Jahre lang für den aus einer Verlagskooperation entstandenen Lernstift Ting engagiert hat, setzt der Verlag jetzt auf ein ganz eigenes Produkt.

Bookii soll ergänzende digitale Inhalte zu Kinderbüchern aus dem Tessloff-Programm bieten und dabei intuitiv zu bedienen sein. Folgende Features sollen die junge Zielgruppe und ihre Eltern überzeugen:

  • Durch einfaches Antippen von Texten und Bildern ertönen Originalgeräusche und werden Texte vorlesen.
  • Über eine Bluetooth-Verbindung mit Handy, Tablet oder PC starten Videos und weiterführende Links zum Thema.
  • Such- oder Wissensspiele sowie Hörspiele ergänzen das Angebot.
  • Ein integriertes Mikrofon ermöglicht eigene Aufnahmen.

Das Gerät ist kompatibel mit allen vertonten Büchern des Verlags. Neben dem Stift selbst kommen im 2. Quartal folgende Artikel in den Handel:

  • „Bookii – Was ist was Junior. Entdecke den Körper“
  • „Bookii – Was ist was Junior. Starter-Set Entdecke den Körper“ (inkl. Hörstift)
  • „Bookii – Was ist was Junior. Entdecke Deutschland!“
  • „Bookii – Was ist was Junior. Starter-Set Entdecke Deutschland!“ (inkl. Hörstift)

Kommentare

4 Kommentare zu "Tessloff bringt den digitalen Hörstift Bookii auf den Markt"

  1. Kalle Schulz-Redslob | 12. Mai 2019 um 14:06 | Antworten

    Ich besitze ein Buch zur Bestimmung von Vögeln aus dem Kosmos-Verlag („Was fliegt denn da?“ Ausgabe 2016), bei dem die jeweiligen Vogelstimmen über einen TING-Stift hörbar gemacht werden können.
    Seit Monaten versuche ich bereits über die örtliche Buchhandlung dazu auch den entsprechenden TING-Stift zu bekommen.
    Diese Woche teilte mir die Buchhandlung nun mit, dass der TING-Stift nicht mehr zu bekommen sei.
    Im Internet habe ich jetzt gesehen, dass es für Kinderbücher nun einen BOOKii-Stift gibt.
    Kann ich diesen Stift auch für mein Vogelbestimmungsbuch verwenden. Und wenn ja, wo bekommt man diesen BOOKii-Stift.
    Mit freundlichen Grüßen
    Kalle Schulz-Redslob

  2. Marianne Moratz-Buß | 28. März 2019 um 21:59 | Antworten

    Wie verhält sich die Sache mit alten Ting-Büchern aus anderen Verlagen als dem Tessloff-Verlag? Ist der BOOKii mit diesen ebenfalls kompatibel?

  3. „Tessloff-Bücher, die bisher für TING-Stift angeboten wurden, können auch mit dem neuen BOOKii-Stift gelesen werden! Diese Information ist vor allem für solche Neuausgaben von Bedeutung, die als TING-Ausgaben noch gut erhalten sind und nun vom BOOKii-Stift weiter genutzt, also nicht zwingend erstetzt werden müssen.“ Aussage des Tessloff-Verlages.

  4. Andrea Hillebrand | 23. November 2018 um 14:19 | Antworten

    Hallo,
    kann ich mit dem Ting-Stift denn jetzt noch die Bücher hören wo nun Bookii drauf steht oder muss ich schon wieder einen neuen Stift den Bookii-Stift dafür haben?
    VG,
    Andrea

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*