Veränderungsprozess

Wenn Mitarbeiter mehr als nur »Kosten« sind

Nach alten Regeln der BWL sind Mitarbeiter „Kosten“ wie Material und Miete. Verdienen sie wenig, geht es der Firma gut. Also verhandelt man hart mit jedem einzelnen Arbeitnehmer. Doch passt dies noch in eine Zeit, in der die raren qualifizierten Kräfte dem Chef auf Augenhöhe begegnen? … mehr


Bild: Unsplash

Warum wir dem Wandel nicht entkommen

Der meistgenannte Faktor, der den Unternehmenswandel treibt, ist die Digitalisierung. Doch viele Märkte – darunter Teile des Buchmarkts – sind auch unter diesen Vorzeichen erstaunlich stabil. Also weitermachen wie bisher? – Nein, denn Druck kommt aus vielen Richtungen. … mehr


Helmut Fink-Neuböck. Foto: Haufe.

Wer braucht einen COIO?

Um die Innovationsfähigkeit der Organisation voranzutreiben, hat die Haufe Group im August die Stabsstelle „Organizational Innovation“ unter Leitung von Helmut Fink-Neuböck geschaffen. Doch was genau macht ein Chief Organizational Innovation Officer? … mehr



Erfolgsfaktoren der internen Change-Kommunikation

Dass Verlage sich wandeln müssen, ist unstreitig. Dass dieser Wandel nicht einfach verordnet werden kann, nicht minder. Doch wie kann er dann gelingen? Ein Schlüssel zum erfolgreichen Change liegt in der Kommunikation. Daran hapert es aber offenbar häufig. … mehr



Foto: Unsplash/Tim Gouw.

Im Wandel die richtige Haltung einnehmen

Führungskräfte nehmen in Change-Prozesse eine Vorbildfunktion ein: Sie müssen die Veränderungen mittragen und vorleben, um durch ihr Verhalten die Mitarbeiter zu motivieren. Welche Schlüsselkompetenzen sind dabei entscheidend? … mehr


Angst und Widerstand im Team auflösen

Dass Verlage sich wandeln müssen, ist unstreitig. Dass dieser Wandel nicht einfach verordnet werden kann, nicht minder. Doch wie kann er dann gelingen? Ein Schlüssel liegt in der Kommunikation. Erstaunlicherweise fällt diese gerade in der „kommunikativen“ Medienbranche schwer. … mehr