Ulrike Draesner

Ulrike Draesner empfiehlt Hélène Cixous

Für ihr Gedicht „Doggerland“ wurde Ulrike Draesner mit dem ersten Gertrud-Kolmar-Preis ausgezeichnet, der mit 10.000 Euro dotiert ist. Sie selbst liest „Meine Homère ist tot …“ von Hélène Cixous. … mehr