Rotpunktverlag

Viele Stimmen zu drängenden Fragen
PLUS

Viele Stimmen zu drängenden Fragen

Die Herausforderungen der Digitalisierung halten auch die Buchwelt in Atem. Autoren aus Independent-Verlagen äußern sich vor allem zu zwei Themenfeldern: Sie zeigen Alternativen zum Kapitalismus und widmen sich ästhetischen Fragen.  … mehr


Marianne Sax ist neue Präsidentin des Rotpunkt-Verwaltungsrats

Der Verwaltungsrat des Schweizer Rotpunktverlags hat sich neu aufgestellt: Marianne Sax, Buchhändlerin aus Frauenfeld und frühere Präsidentin des Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verbands (SBVV), wurde zur neuen Präsidentin gewählt. Sie löst Judith Henzmann ab, die das Amt seit 2004 innehatte. … mehr


Preis des Schweizer Buchhandels: Das sind die Preisträger

Der Rotpunktverlag und die Buchhandlung Doppelpunkt sind in diesem Jahr mit dem Preis des Schweizer Buchhandels ausgezeichnet worden. Die Buchhandlung aus Uster und der Zürcher Verlag sind als Sieger der Abstimmung unter je drei nominierten Betrieben hervorgegangen. … mehr


PLUS

Schweiz unterstützt 35 kleinere Verlage

Was sich deutsche Buchverlage wünschen, wird in der Schweiz bereits praktiziert: Seit 2016 gibt es – zunächst befristet bis 2020 – eine Verlagsförderung auf Bundesebene. In einer ersten, anonymisierten Umfrage des BAK unter den geförderten Verlagen fällt die Resonanz überwiegend positiv aus. … mehr