NDR

Medienreflexe über Selfpublishing

Man sollte meinen, dass Selfpublishing längst in aller Munde ist. Tatsächlich gibt es noch immer Informationsbedarf für potenzielle Autoren. Das spiegelt sich auch in den Medien wieder … … mehr


Foto: Pexels

Wie die Tagesschau-Redaktion Instagram einsetzt

Instagram hat in den 2010er-Jahren die größte Erfolgsstory in den Social Media geschrieben. Dennoch fremdeln Verlage damit und verschenken so große Reichweiten-Potenziale. Anders der NDR, dessen wichtigste Medienmarke Tagesschau konsequent auf „Insta“ setzt. … mehr


NDR strukturiert weiter Literaturprogramm um

Erst vor einigen Wochen hatte es Wirbel um die abgesetzte NDR-Sendung „Bücherjournal“ gegeben. Jetzt erwägt der Sender auch die Kinderliteratur-Rundfunk-Sendung „Ohrenbär“ abzusetzen. 55 Autorinnen und Autoren haben sich in dieser Woche mit einem offenen Brief an den Intendanten gewandt und plädieren für den Erhalt. … mehr


NDR wehrt sich gegen Vorwürfe

Nachdem Branchenvertreter gegen das Ende der Literatursendung „Bücherjournal“ protestiert haben, wehrt sich NDR-Intendant Joachim Knuth und betont: Es werde künftig keine Buchbesprechung weniger geben als bisher, das Gegenteil sei der Fall. … mehr


Branche protestiert gegen Ende des »Bücherjournals«

Die Buchbranche sorgt sich um die Sichtbarkeit ihrer Produkte: Nachdem bereits in den vergangenen Jahren bei den Öffentlich-Rechtlichen Sendeplätze für Buchthemen getrichen worden waren, soll jetzt auch das „Bücherjournal“ im NDR eingestellt werden. Die Branche protestiert. … mehr