Meine Buchhandlung

Die Männerversteherin

Die Männerversteherin

Nach ihrem Umzug nach Berlin hat Aufbau-Verlagsleiterin Constanze Neumann im Buchladen Bayerischer Platz von Christiane Fritsch-Weith (Foto) eine Heimat gefunden. In der buchreport-Serie „Meine Buchhandlung“ stellt Neumann die Buchhandlung vor. … mehr


»Der Raum wartet auf mehr als nur den Verkauf«

»Der Raum wartet auf mehr als nur den Verkauf«

Sven Zorman schätzt die „einzigartige Atmosphäre“ der Buchhandlung Buch und Spiel in Stuttgart. Marie-Luise Zeuch (r.) und ihre Mitarbeiterin Rosalie Draeger betreiben die Buchhandlung in einer Kirche und wollen sie zu einem Ort machen, an dem sich die Kunden gern aufhalten. … mehr


»Es gibt nur noch wenige Liebhaber schöner Bücher«

»Es gibt nur noch wenige Liebhaber schöner Bücher«

Matthes & Seitz-Verleger Andreas Rötzer hat als Student im Passauer Antiquariat von Heiner Henke (Foto) gearbeitet und nach eigener Aussage zwischen den Büchern mehr gelernt als an der Uni. Im Rahmen der Reihe „Meine Buchhandlung“ stellt er das Geschäft vor. … mehr


Die Stadtrand-Buchhändlerin

Die Stadtrand-Buchhändlerin

Für die Buchhandlung Isartal von Sophie von Lenthe (Foto) hätte Piper-Verlegerin Felicitas von Lovenberg fast eine Vollbremsung hingelegt, „weil ich mich sofort angesprochen fühlte“. Und die Sympathie auf den ersten Blick habe sich seither vertieft. … mehr


Größe zeigen, Anreize setzen

Größe zeigen, Anreize setzen

MairDumont-Marketing-Geschäftsführer Steffen Rübke hat in Hameln Basics ohne Tamtam gefunden. Er schätzt die Buchhandlung Matthias, die mittlerweile in der dritten Generation von Stefan Matthias (l., zusammen mit Seniorchef Peter Matthias) geführt wird. … mehr


Die Nischenbuchhändler

Die Nischenbuchhändler

Wenn Knesebeck-Verlegerin Antonia Bürger in ihrer alten Heimat Berlin ist, steht für sie ein Besuch in der Buchhandlung Braun & Hassenpflug an. Bei Ulrike Braun und Matthias Hassenpflug (Foto) schätzt sie die „angenehme, einladende und unaufgeregte Atmosphäre“.
… mehr



»Der Staat sollte auch den Buchhandel unterstützen«

»Der Staat sollte auch den Buchhandel unterstützen«

Diogenes-Verleger Philipp Keel schätzt die Buchhandlung Hirslanden in Zürich. Im Interview spricht Buchhändler Walter Reimann (Foto) über die Eigenheiten des Schweizer Buchmarkts. Und den Tag, an dem er Donna Leon in seinen Laden gebeten hat. … mehr


»Die Kinderbuch-Perlen muss man schon suchen«

»Die Kinderbuch-Perlen muss man schon suchen«

Samstags trifft man Coppenrath-Geschäftsführer Lambert Scheer meistens in Münsters Schatzinsel. Die Kinder- und Jugendbuchhandlung von Peter Seiler und Andrea Scheidemann hat er für die Reihe „Meine Buchhandlung“ ausgewählt. … mehr