dumont

Mord und Raubkunst

Für das Jahr 2008 bewies der DuMont Verlag ein gutes Näschen und sicherte sich die Rechte an Tom Rob Smiths … mehr


Spannung im TV

In der fünften TV-Verfilmung eines „Taunus-Krimis“ von Nele Neuhaus ermitteln Oliver von Bodenstein (Tim Bergmann) und Pia Kirchhoff (Felicitas Woll) … mehr


Ebook-Erwerb erleichtern

Immer mehr Buchverlage schaffen den digitalen Kopierschutz DRM (Digital Rights Management) bei Ebooks ab: Nachdem zuletzt Börsenvereinsvorsteher Heinrich Riethmüller an die Verlage … mehr


Thrill im TV

Zurzeit ist Nele Neuhaus mit ihrem Taunus-Krimi „Die Lebenden und die Toten“ auf den Bestsellerlisten vertreten. Der Roman ist bei … mehr



Kreativer Tabubruch oder rassistisch?

In der kommenden Woche, dann etwa eine Woche nach den Anschlägen auf das Satiremagazin „Charlie Hebdo“, erscheint Michel Houellebecqs Roman „Unterwerfung“ in Deutschland (16. … mehr


Das Saisonale ist ein Vorteil

Für Buchhändler sind Kalender verlässliche Produkte: Die Warengruppe präsentiert sich stabil auf einem relativ hohem Niveau. Auf der buchreport-Veranstaltung „Kalender … mehr


Abschied in Köln

Jochen Große Entrup, seit September 2011 Vertriebs-und Marketingleiter bei DuMont, verlässt den Kölner Verlag auf eigenen Wunsch. Die zunächst von … mehr


Eine neue Generation für Feuchtgebiete

Der Skandalroman „Feuchtgebiete“ kann erneut große Erfolge verbuchen: In den Kinocharts stellt sich die Literaturverfilmung nach vorläufigen Zahlen auf das … mehr


Zweiter Korb aus Köln

Die Veröffentlichung der deutschen Ausgabe von Julian Assanges (Foto: re.) unautorisierten Memoiren entwickelt sich zur Hängepartie. Auch der Dumont Buchverlag … mehr