China


2017 war weltweit ein Jahr mit Licht und Schatten

Noch haben die Marktforscher rund um den Globus die Vermessung der Buchmärkte im abgelaufenen Jahr nicht abgeschlossen. Aber die ersten aussagefähigen Daten zeigen, dass sich – anders als in Deutschland – die positive Entwicklung in vielen Ländern fortgesetzt hat. … mehr


Zweistellig im Plus

Buchkonjunktur: Die Vermessung des chinesischen Buchmarktes hat dank OpenBook deutliche Fortschritte gemacht, bleibt aber schwierig. Das chinesische Gegenstück zu Nielsen … mehr




Expansion mit Anlauf

Die beiden chinesischen Bildungskonzerne China South und Phoenix haben an der Börse von Schanghai Gesellschaft bekommen: Wie der britische „Bookseller“ … mehr


Lesende Mittelschicht

Buchkonjunktur: An verlässliche Umsatzzahlen der Verlage heranzukommen, ist in China nach wie vor schwierig, aber zumindest was den Bucheinzelhandel angeht, … mehr



Deutsch-chinesische Verlagsallianz

Die Bastei Lübbe AG forciert seine Internationalisierung nach Asien: Der börsennotierte Publikumsverlag hat eine Kooperation mit der chinesischen Hua Mei Holding … mehr


Chinas rosarote E-Book-Welt

Mitten im streng überwachten Literaturbetrieb Chinas ist eine riesige Groschenroman-Industrie entstanden. Die Leser werden online mit digitalen Lesehäppchen versorgt – … mehr