buchreport.express 50/2017




Topseller liegen über dem Durchschnittspreis

Die Bücher mancher Autoren werden hierzulande besonders gern in digitaler Form gelesen. Ein aktuelles Beispiel: Lucinda Riley, die das Ranking der meistverkauften E-Books im November anführt und mit insgesamt 3 Titeln in den Top 20 vertreten ist. … mehr


Baustoffe für »Personas«

Wie ticken die Mediennutzer? Dieser Frage gehen in der Buchbranche vor allem Verlage mit Konzeptprogrammen intensiver nach – für Ratgeber, … mehr


ZS Verlag macht Dampf in der Küche

Klare Konturen für den Verlagsbereich der Hamburger Edel-Gruppe: Der komplette Kochbuchsektor des Entertainment- und Mediendienstleisterkonzerns wird künftig beim ZS Verlag gebündelt. Geschäftsführer Jürgen Brandt (Foto) beendet das Jahr mit guten Zahlen. … mehr


Keine Nachfolge im Süden

In Baden-Württemberg stehen zwei Buchhandelsschließungen bevor: Die branchenbekannte Buchhändlerin Susanne Martin, die bereits seit 1996 im Online-Handel präsent und gut … mehr


»Wir wollen keinen Monomarkt«

Der Digitaldienstleister Bookwire meldet bereits vor Ende des Geschäftsjahres 2017 ein Umsatzplus von 49% im Audio-Segment. Geschäftsführer John Ruhrmann über die Gründe für die Steigerung und die Perspektiven des Streaming-Geschäfts.
… mehr


Personalien der Woche

 Daniel Andriessens wird am 1. März kommenden Jahres neuer kaufmännischer Leiter des DK Verlags. Er folgt in dieser Position auf … mehr


Waterstones will mit Neueröffnungen weiter wachsen

Während weiterhin unklar ist, ob Waterstones’ russischer Eigentümer Alexander Mamut den britischen Buchfilialisten tatsächlich für kolportierte 200 Mio Pfund verkaufen will, ist für Geschäftsführer James Daunt business as usual angesagt und das heißt ähnlich wie bei den deutschen Filialisten Anbau. … mehr