buchreport.express 32/2018


Virginie Grimaldi punktet mit Familiengeschichte

Die Stars der Literaturszene dominieren mit ihren Frühjahrstiteln die französische Belletristik-Bestsellerliste: Guillaume Musso, Marc Levy, Joël Dicker, Michel Bussi und Jean-Christophe Grangé führen das Ranking seit Wochen an. Dahinter hat sich jetzt Virginie Grimaldi eingereiht. … mehr


Shari Lapena etabliert sich ganz oben

Die Zutaten, die Shari Lapena für ihr neues Buch gewählt hat, versprechen reichlich Spannung: ein einsam gelegenes Hotel, ein Schneesturm, keine Verbindung zur Außenwelt und Gäste, die reichlich Probleme im Gepäck haben. Ein Mix, der bei den britischen Buchkäufern ankommt. … mehr


Viveca Sten steigt auf Platz 1 ein

Bevor Viveca Sten zur Bestsellerautorin avancierte, war sie Chefjuristin bei der dänischen und schwedischen Post. Auch ihr neues Buch aus der Sandhamn-Reihe um die Ermittler Nora Linde und Thomas Andreasson erobert die schwedische Belletristik-Bestsellerliste. … mehr


Rückendeckung für Präsident Donald Trump

In den USA wechseln sich politisch motivierte Sachbücher auf der Bestsellerliste ab, die Präsident Donald Trump und seine Regierung entweder verteufeln oder auf ein glorifizierendes Podest stellen. Aktuell haben Pro-Trump-Bücher die deutlich besseren Karten, allen voran das von Gregg Jarrett (Foto). … mehr


Karin Slaughter: Erfolg abseits der Reihe

Karin Slaughter ist mit ihren Thrillerreihen um Rechtsmedizinerin Sara Linton und Ermittler Will Trent international bekannt geworden. Doch auch abseits der Serien schafft es die US-amerikanische Autorin auf die Bestsellerliste. So auch mit ihrem aktuellen Spannungsroman „Ein Teil von ihr”. … mehr


Verkaufsliste als Spiegel des Zeitgeistes

Die Themenbestsellerliste Philosophie zeigt ein breites Spektrum, das von Debattenbüchern über Einführungen und Gesprächsbänden bis zu Klassikern reicht. Im höchsten Neueinsteiger auf Platz 6 stimmt der Journalist Matthias Drobinski (Foto) ein „Lob des Fatalismus“ an.

… mehr