Bildung

Bildung: Digitale Klassenzimmer

Bis auf Schüler-Smartphones sind die Schulen vom digitalen „Neuland“ immer noch weit entfernt. Der entscheidende Impuls soll durch eine 2016 angekündigte Investition in die Hardware-Ausstattung der Schulen kommen. Teil 5 des buchreport-Rückblicks 2016.

… mehr


Rechnung ohne Lehrer

Im Oktober hat Bildungsministerin Johanna Wanka die „Bildungsoffensive für die digitale Wissensgesellschaft“ ausgerufen. 5 Mrd Euro sollen in die Ausstattung der Schulen mit technischer Hardware und WLAN gesteckt werden. Im Gegenzug sollen die Länder ihre Lehrer fortbilden und Unterrichtskonzepte entwickeln. Doch der angestrebte Digitalpakt gerät ins Wanken. … mehr



Nachholbedarf im Klassenzimmer

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung will 5 Mrd Euro in Hardware investieren und Schulen u.a. mit Breitbandanbindung, WLAN und … mehr



Pearson hat Probleme

Die„Süddeutsche Zeitung“ untersucht die Auswirkungen, die der Verkauf der „Financial Times“ und der „Economist“-Beteiligung durch Pearson nach sich zog. Das Medienhaus konzentriert sich jetzt auf Bildung: „Dumm nur, dass dieses Geschäft nicht gut läuft.“ … mehr


Gemeinsam für Bildung und Forschung

Die Reform des Urheberrechts treibt Hochschullehrer und Verlage weiter um: In einem gemeinsamen Appell warnen vier Verbände die Politik davor, die Bedingungen für Bildung, Forschung und Lehre auf Kosten von Autoren und Verlagen zu verbessern. Die Reformpläne kämen für einige Verlage zur Unzeit. … mehr



Digitalversion inklusive

„Österreich hat einen großen Schritt in Richtung ‚digitales Klassenzimmer‘ gemacht“, freut sich Österreichs Familienministerin Sophie Karmasin. Sie hatte für das … mehr


Das papierlose Klassenzimmer

Der Bildungssektor steht nicht nur bei Bertelsmann, sondern auch im Silicon Valley weit oben auf der Agenda. Google baut die Aktivitäten … mehr