Delivros Orell Füssli übernimmt LC Lehrmittel Center

Der Bildungsdistributor Delivros Orell Füssli, an dem die marktführende Schweizer Buchkette Orell Füssli Thalia die Mehrheit hält, übernimmt zum 1. April 2020 die Geschäftskunden von LC Lehrmittel Center. Auch LC-Gründer Mario Isler wechselt ins Unternehmen und soll künftig mehrere Geschäftsfelder weiterentwickeln.

Delivros Orell Füssli ist nach eigenen Angaben der größte Schweizer Anbieter für die Beschaffung, Distribution und Nutzung gedruckter und elektronischer Inhalte für Firmen und Bildungsinstitutionen. Mit der LC-Übernahme sollen die Hauptkundengruppen Volksschule (obligatorische elf Schuljahre) und Hochschule gestärkt werden. Aus dem Hochschulbereich wechselt auch die B2C-Marke studentbooks.ch mit eigenem Webshop zu Delivros Orell Füssli.

Orell Füssli war 2018 bei Delivros eingestiegen und hatte 70% an dem Distributor erworben. Im Zuge dessen wurden die beiden B2B-Bereiche von Orell Füssli Thalia und Delivros zusammengelegt. Zum Portfolio gehören auch Schulungs- und Beratungsangebote.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Delivros Orell Füssli übernimmt LC Lehrmittel Center"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Angelika Siebrands: »Der Shop-Umsatz geht durch die Decke«  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten