Spot auf deutschen Rap und Punk

In den Top 10 der Sparte Rock, Pop & Klassik befinden sich aktuell zwei Werke, die jeweils einer musikalischen Subkultur nachspüren.

Bei den meistverkauften Titeln rund ums Thema Musik handelt es sich meist um Biografien und Autobiografien großer Stars: Mit einem Buch über Freddie Mercury oder den Memoiren von Bruce Spingsteen lassen sich hohe Auflagen erzielen. Jenseits der oft faszinierenden Lebensgeschichten einzelner Prominenter haben Verlage aber auch Titel im Programm, deren Fokus etwas weiter gefasst ist. Zwei aktuelle Beispiele rangieren in den Top 10 der Themen-Bestsellerliste:

  • Jan Wehn und Davide Bortot haben mit mehr als 100 Menschen gesprochen, die den Deutschrap in den vergangenen 30 Jahren geprägt haben. Das Ergebnis ihrer Interviews präsentieren sie auf 464 Seiten in „Könnt ihr uns hören? Eine Oral History des deutschen Rap“, veröffentlicht im Februar von Ullstein fünf.
  • Im März ist der Band „Geschichte wird gemacht. Deutscher Underground in den Achtzigern“ bei Heyne Hardcore erschienen. Er enthält über 200 Fotos des Fotografen Richie Gleim sowie zahlreiche Essays zu Punk und Neuer Deutscher Welle, den Jugendkulturen der 80er-Jahre.

Hier geht es zur Themenbestsellerliste Rock, Pop & Klassik. (PLUS)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Spot auf deutschen Rap und Punk"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*