PLUS

»Des Teufels Gebetbuch« wird multimedial inszeniert

Markus Heitz (Foto: FinePic/München)

Zur Vermarktung seines aktuellen Phantastik-Spitzentitels hat sich das Knaur-Team gemeinsam mit dem Autor einiges einfallen lassen: Rund um den neuen Roman von Markus Heitz wurden Online-Aktionen, eine Werbekampagne und eine Veranstaltungsreihe mit besonderem Konzept gelauncht. Die Details:

  • Am 17. März starten in der Dillinger Phantastik-Buchhandlung Drachenwinkel zugleich Heitz’ Lesetour und ein Kartenspielturnier. Unter Anleitung von Heitz kann sich das Publikum im Spiel „Supérieur“ erproben, das im Mittelpunkt seines Romans „Des Teufels Gebetbuch“ steht und von dem Autor erfunden ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Des Teufels Gebetbuch« wird multimedial inszeniert"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*