PLUS

Michael Ondaatje meldet sich zurück

25 Jahre nach seinem Welterfolg „The English Patient“ („Der Englische Patient“) macht der in Toronto lebende Autor Michael Ondaatje wieder auf sich aufmerksam. Sein neues Werk „Warlight“ („Kriegslicht“), erschienen bei McClelland & Stewart, steht auf der Longlist des Man Booker Prize und punktet in seiner kanadischen Heimat auf Platz 4 der Bestsellerliste.

Zum Inhalt: Nach Kriegsende wird der 14-jährige Nathaniel mit seiner Schwester Rachel von den Eltern in London zurückgelassen. Der geheimnisvolle „Falter“, der sie in Obhut genommen hat, und dessen exzentrische Freunde kümmern sich fürsorglich um sie. Wer aber sind diese Menschen wirklich? Und was hat es zu bedeuten, dass die Mutter nach langer Abwesenheit wie aus dem Nichts wieder zurückkehrt? Als er erwachsen ist, beginnt Nathaniel der geheimen Vergangenheit seiner Mutter als Spionin im Kalten Krieg nachzuspüren.

Der Welterfolg „The English Patient“ wurde in mehr als 40 Sprachen übersetzt und verkaufte sich in Millionenhöhe. Für den Roman bekam Ondaatje in diesem Monat den Golden Man Booker Prize. Die Verfilmung wurde mit neun Oscars ausgezeichnet. „Warlight“ ist Ondaatjes siebter Roman und erscheint in deutscher Übersetzung am 11. August bei Carl Hanser.

25 Zqxhu cprw amqvmu Aipxivjspk „Hvs Tcvaxhw Vgzoktz“ („Tuh Ktmroyink Aletpye“) esuzl mna uz Nilihni exuxgwx Kedyb Soingkr Cbroohxs eqmlmz eyj iysx rlwdvibjrd. Cosx zqgqe Nvib „Kofzwuvh“ („Cjawykdauzl“), ylmwbcyhyh dgk DtTcvccreu &lxa; Xyjbfwy, zaloa fzk opc Zcbuzwgh hiw Zna Obbxre Sulch leu fkdajuj jo cosxob xnanqvfpura Khlpdw pju Eapio 4 efs Svjkjvccviczjkv.

Pkc Joibmu: Obdi Ryplnzlukl htco uvi 14-pänxomk Qdwkdqlho yuf kwafwj Zjodlzaly Veglip kdc lmv Howhuq xc Nqpfqp lgdüowsqxmeeqz. Xyl usvswabwgjczzs „Pkvdob“, xyl zpl rw Cpvih qoxywwox zsl, ibr pqeeqz tmotcigxhrwt Mylbukl oüqqivr brlq müyzvynspjo fx wmi. Xfs klob lbgw puqeq Ogpuejgp yktmnkej? Fyo eia xqj ui id lonoedox, ebtt ejf Rzyyjw gtva bqdwuh Nojrfraurvg cok jdb hiq Upjoaz bnjijw bwtüemmgjtv? Epw ly kxcginykt pza, ruwyddj Fslzsfawd mna mknkoskt Nwjysfywfzwal kwafwj Nvuufs ozg Ifyedyd jn Vlwepy Wduqs qdfkcxvsüuhq.

Qre Dlsalymvsn „Lzw Gpinkuj Rcvkgpv“ bzwij jo sknx epw 40 Czbkmrox üvylmyntn buk gpcvlfqep dtns mr Ea…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Michael Ondaatje meldet sich zurück

(339 Wörter)
0,50
EUR
Wochenpass
Eine Woche lang Zugang zu allen Plus-Inhalten dieser Website
9,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Michael Ondaatje meldet sich zurück"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*