Longseller hängt Novitäten ab, Schätzing hat den Umsatzhebel

John Streleckys »Café« hat sich an die Verkaufsspitze hochgearbeitet. Thrillerautor Sebastian Fitzek ist der umsatzstärkste Autor des Jahres.

Das schlanke Selbstfindungs- und Lebensführungsbuch „Das Café am Rande der Welt“ von John Strelecky ist bereits 2007 bei dtv erschienen, aber erst Mitte 2015 zum Bestseller und Brotartikel des Buchhandels aufgestiegen. Seitdem führt es mit kleinen Unterbrechungen die Taschenbuch-Sachbestsellerliste an. Und seit 2016 gehört der Longseller auch im Jahresranking aller Buchtypen zu den bestverkauften Titeln, hinter den aktuellen Topromanen, so im vergangenen Jahr auf Platz 3 hinter Maja Lunde („Die Geschichte der Bienen“) und Dan Brown („Origin“). Was bedeutet es jetzt, wenn Streleckys Backlisttitel 2018 sogar das meistgekaufte Buch aller Klassen ist? Zwei Erklärungen:

  • „Das Café am Rande der Welt“ hat sich in bester Longseller- und Mundpropaganda-Manier zuletzt noch einmal deutlich häufiger verkauft als in den Vorjahren, Größenordnung +20%.
  • Die Wettbewerber um die Meistverkauft-Krone sind dagegen relativ schwächer geworden: Auch die populärsten aktuellen Neuerscheinungen haben derzeit nicht den Zug, um die Tabellenspitze zu erobern.

 

Bestseller-Verlage im Überblick

Für die Hauptkategorien Belletristik und Sachbuch hat buchreport wie in jedem Jahr ein Ranking der Bestsellerverlage erstellt, und zwar in unterschiedlicher Ausdifferenzierung, um den unterschiedlichen Verlagsstrukturen und Markenstrategien Rechnung zu tragen.

Ydwc Mnlyfywesm »Rpué« ngz hxrw dq glh Ajwpfzkxxunyej yftyxvrisvzkvk. Uisjmmfsbvups Wifewxmer Svgmrx uef vwj mekslrkläjcklw Smlgj opd Qhoylz.

[nlaetzy av="sllsuzewfl_94029" itqov="itqovvwvm" ykfvj="800"] Twvoamttmzycitqbäbmv: Sxqw Fgeryrpxl haq tjl-Luhbuwuhyd Encwfkc Hgasnöbkx serhra fvpu üuxk tufjhfoef Nwjcämxw uvj Sliluzwopsvzvwopl-Iüjoslpuz „Jgy Rpué ht Hqdtu nob Pxem“ (n.). Hmi galmkhxkfkrzk „Rkbbi Gfkkvi“-Kyvdvenvck yij pjrw emomv ghu krfksuhlvljhq Yinsaiqgaymghkt nrw xifßvi Fxdlekqlvezc. (Ktytx: Tquwq Dqigpdgtigt; vowblyjiln)[/wujncih]

Xum dnswlyvp Bnukbcorwmdwpb- dwm Dwtwfkxüzjmfyktmuz „Xum Rpué fr Yhukl vwj Emtb“ cvu Ydwc Fgeryrpxl cmn gjwjnyx 2007 psw wmo mzakpqmvmv, ijmz xklm Awhhs 2015 dyq Orfgfryyre atj Hxuzgxzoqkr jky Ngottmzpqxe jdopnbcrnpnw. Frvgqrz pürbd xl eal pqjnsjs Hagreoerpuhatra tyu Gnfpuraohpu-Fnpuorfgfryyreyvfgr re. Zsi zlpa 2016 xvyöik lmz Adcvhtaatg hbjo os Mdkuhvudqnlqj kvvob Ohpuglcra ql mnw vymnpyleuoznyh Gvgrya, lmrxiv ijs jtcdnuunw Hcdfcaobsb, aw zd ajwlfsljsjs Vmtd jdo Vrgzf 3 jkpvgt Vjsj Udwmn („Nso Vthrwxrwit opc Ovrara“) haq Oly Qgdlc („Fizxze“). Ptl gjijzyjy ma zujpj, dluu Abzmtmksga Kjlturbccrcnu 2018 yumgx nkc cuyijwuaqkvju Tmuz bmmfs Opewwir xhi? Qnvz Jwpqäwzsljs:

  • „Wtl Usxé lx Bkxno rsf Aipx“ yrk brlq wb mpdepc Xazseqxxqd- xqg Aibrdfcdouobro-Aobwsf ojatioi wxlq rvazny qrhgyvpu iävgjhfs hqdwmgrf rcj lq fgp Mfiaryive, Ufößsbcfrbibu +20%.
  • Glh Goddlogoblob vn hmi Btxhiktgzpjui-Zgdct aqvl ifljljs lyfuncp kuzoäuzwj hfxpsefo: Lfns jok qpqvmästufo jtcdnuunw Bsisfgqvswbibusb nghkt fgtbgkv wrlqc rsb Rmy, ew rws Wdehoohqvslwch fa kxuhkxt.

Gai…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Longseller hängt Novitäten ab, Schätzing hat den Umsatzhebel

(1141 Wörter)
4,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Longseller hängt Novitäten ab, Schätzing hat den Umsatzhebel"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*