Lee Child gibt seinen Nachfolger bekannt

Lee Child (Foto: Johnny Ring)

Ein paar weitere Bücher über den ehemaligen Militärpolizisten Jack Reacher will Lee Child noch schreiben, „aber nicht mehr sehr viele“, so der 65-jährige Autor. Damit die Serie dennoch fortgeführt wird, will Child den Staffelstab weiterreichen – an seinen jüngeren Bruder, der unter seinem Geburtsnamen Andrew Grant bereits Thriller schreibt.

„Ich habe den besten Harter-Kerl-Autor ausgesucht, den ich in den vergangenen Jahren gelesen habe“, erklärt der ältere Bruder per Facebook-Eintrag. „Wir teilen dieselbe DNA, denselben Hintergrund, dieselbe Erziehung. Er ist wie ich vor 15 Jahren, voller Energie und Ideen.“

Die nächsten vier Reacher-Titel, von denen der erste, „The Sentinel“, im englischsprachigen Original am 27. Oktober bei Transworld erscheint, werden von Lee und Andrew Child gemeinsam geschrieben, anschließend übernimmt der kleine Bruder komplett. In Deutschland gehören dem Random-House-Imprint Blanvalet die Rechte, das im vergangenen Jahr mit „Keine Kompromisse“ und „Der Ermittler“ zwei Bestseller feiern konnte. Der nächste übersetzte Band „Der Bluthund“ kommt im Juli, allerdings noch ohne kleinen Bruder.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Lee Child gibt seinen Nachfolger bekannt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*