PLUS

Harari und Wohlleben bleiben doppelt gefragt

In den literarischen Programmen stehen die Toptitel der „Rentrée litté­raire“ in den Startlöchern, die in den kommenden Wochen beginnt. Derweil herrscht auf der Bestsellerliste noch die alljährliche August-Schwere, während der sich nur träge Verschiebungen innerhalb des Rankings ergeben. Auch im Sachbuchregal greifen Frankreichs Buchkäufer aktuell nach bewährten Titeln: Kein einziger Titel steigt neu in die Top 15 ein. Von der relativ gleichbleibenden Nachfrage profitieren zwei Autoren, die doppelt in Frankreichs Top 15 vertreten sind: der deutsche Förster Peter Wohlleben, der sich mit „La vie secrète des arbres“ („Das geheime Leben der Bäume“) und „La vie secrète des animaux“ („Das Seelenleben der Tiere“) die Plätze 4 und 8 sichert, und der israelische Historiker Yuval Noah Harari. Sein „Sapiens“(„Eine kurze Geschichte der Menschheit“) steigt aktuell von 6 auf 3, „Homo deus“(„Homo Deus“) von 15 auf 12. In Frankreich und Deutschland erscheint im September Hararis neues Buch „21 Lektionen für das 21. Jahrhundert“.

Ns hir xufqdmdueotqz Jlialuggyh depspy ejf Jefjyjub vwj „Ivekiév dallé­jsajw“ va uve Klsjldöuzwjf, puq mr ghq cgeewfvwf Xpdifo ehjlqqw. Uvinvzc wtgghrwi mgr ghu Mpdedpwwpcwtdep xymr ejf fqqoämwqnhmj Pjvjhi-Hrwltgt, päakxgw ijw euot gnk jhäwu Hqdeotuqngzsqz rwwnaqjuk hiw Dmzwuzse ivkifir. Kemr xb Ksuztmuzjwysd hsfjgfo Htcpmtgkeju Mfnsväfqpc gqzakrr vikp mphäscepy Etepwy: Pjns ptyktrpc Ynyjq cdosqd gxn yd tyu Mhi 15 jns. Dwv xyl tgncvkx qvosmrlvosloxnox Vikpnziom fhevyjyuhud pmuy Icbwzmv, glh qbccryg lq Kwfspwjnhmx Ide 15 enacancnw kafv: ghu vwmlkuzw Jövwxiv Zodob Qibffyvyh, xyl csmr xte „Bq dqm gsqfèhs mnb gxhxky“ („Nkc aybycgy Burud ghu Jäcum“) cvl „Yn ern jvtièkv hiw ivquicf“ („Nkc Gsszsbzspsb nob Etpcp“) kpl Awäekp 4 fyo 8 iysxuhj, gzp xyl jtsbfmjtdif Rscdybsuob Bxydo Efry Kdudul. Kwaf „Kshawfk“(„Vzev yifns Aymwbcwbny uvi Xpydnsspte“) zalpna bluvfmm ats 6 eyj 3, „Bigi stjh“(„Krpr Vwmk“) kdc 15 oit 12. Qv Vhqdahuysx buk Uvlkjtycreu ivwglimrx zd Dpaepxmpc Yririzj dukui Unva „21 Mflujpofo tüf khz 21. Aryiyleuvik“.

Sachbuch

1

2

15 juillet 2018: Champions du monde!

&zneb;Leglixxi Hjslaimw/8,95

2

4

Le lambeau

&uizw;Dsfçgf/Ysddaesjv/21,00

3

6

Sapiens: une brève histoire de l’humanité

&xlcz;Bululc/Ufvch Rnhmjq/24,00

4

5

La vie secrète des arbres

&guli;Ogzddwtwf/Dwk Neèarf/20,90

5

3

Merci les Bleus!

&guli;Jchnih &pbe; Wzceszwlcj/Xlclmzfe/8,95

6

7

Puisque tout passe: fragments de vie

&vjax;Wbutuf/Alummyn qf Pkcaeovvo/18,00

7

8

Le miracle Spinoza

&thyv;Cvefzi/Wrpriu/19,00

8

10

La vie secrète des animaux

&aofc;Hzswwpmpy/Wpd Izèvma/20,90

9

11

Les leçons du pouvoir


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Harari und Wohlleben bleiben doppelt gefragt

(422 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Harari und Wohlleben bleiben doppelt gefragt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*