»Die Geschichte der Bienen« fliegt auf Platz 1

Maja Lunde (Foto: Oda Berby)

Als Kinder- und Jugendbuchautorin sowie als Verfasserin von Drehbüchern für Film und Fernsehen hat sich Maja Lunde längst einen Namen gemacht. Seit einiger Zeit sorgt die 41-jährige Norwegerin jetzt auch mit klassischer Belletristik für Aufsehen: Ihr 2015 veröffentlichter Debütroman für Erwachsene „Bienes historie“ avancierte in Norwegen zum Buchhändlerliebling und gewann unter anderem den Literaturpreis Bokhandlerprisen.

Lunde erzählt die Geschichte dreier Familien in drei verschiedenen Jahrhunderten auf drei verschiedenen Kontinenten: England im Jahr 1852, Ohio im Jahr 2007, China im Jahr 2098. Die einzelnen Geschichten hängen dabei miteinander und vor allem mit dem Schicksal der Bienen zusammen.

Inzwischen wurden 19 Übersetzungen lizenziert, die in mehr als 30 Ländern verkauft werden sollen. Zudem ist eine Verfilmung geplant.

In Deutschland hat btb „Die Geschichte der Bienen“ vor zwei Monaten als 20-Euro-Hardcover auf den Markt gebracht. Im Laufe der vergangenen Wochen kletterte der Titel im Bestsellerranking immer weiter nach oben, bis die Spitze erreicht war: In der aktuellen SPIEGEL-Bestsellerliste für gebundene Romane steht Lundes Roman auf Platz 1.

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Die Geschichte der Bienen« fliegt auf Platz 1"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*