buchreport

Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Der »Kleine Nobelpreis« geht an Dag Solstad

Die Schwedische Akademie wird ihren Nordischen Preis in diesem Jahr an den norwegischen Autor Dag Solstad vergeben. Der Preis ist mit 400.000 Schwedischen Kronen dotiert und wird in Skandinavien auch als „Kleiner Nobelpreis“ bezeichnet. Die Preisverleihung findet am 5. April 2017 im alten Börsensaal in Stockholm statt.

Dag Solstads Werke „Scham und Würde“, „Professor Andersens Nacht“, „Elfter Roman, achtzehntes Buch“ und „Armand V“ sind in der Übersetzung von Ina Kronenberger auf Deutsch im Dörlemann Verlag in Zürich erschienen.

Zu den bislang ausgezeichneten Autoren gehören unter anderen Thomas Bredsdorff (2015), Lars Gustafsson (2014), Sofi Oksanen (2013), Per Olov Enquist (2010) und Kjell Askildsen (2009).

Zur Mitteilung der Schwedischen Akademie geht es hier.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Der »Kleine Nobelpreis« geht an Dag Solstad"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Zeh, Juli
Luchterhand
2
Hermann, Judith
S.Fischer
3
Schubert, Helga
dtv
4
Walker, Martin
Diogenes
10.05.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten