So positioniert sich Vahlen im Feld der Management-Literatur

Vahlen – im buchreport.spezial RWS
Die Ausgabe steht im E-Paper-Archiv zur Verfügung. Die gedruckte Ausgabe können Sie hier bestellen.

Der Verlag Franz Vahlen zeigt auch bei Management-Literatur Präsenz. Die Tochter des RWS-Riesen C.H. Beck ist dabei auch experimentierfreudig.

 

Hat der Herr der Orks und Trolle das effizientere Führungskonzept oder lernt man besser von Frodo, Gandalf oder Aragorn? Mit dem Titel „Management by Sauron“ des Finnen Harri V. Hietikko beweist der Verlag Franz Vahlen auf dem Feld der Literatur für Führungskräfte Mut zum Experiment. Bunter heißt aber nicht flacher. „Hietikko ist ein ausgewiesener Experte für Strategie und Führung“, sagt Thomas Ammon, Lektorats- und Programmleiter Wirtschaftswissenschaft/Wirtschaftspraxis. Er dirigiert einen publizistischen Auftritt, der mit größerer inhaltlicher Breite steigenden Druck in anderen Segmenten abfedern soll.

Im RWS-Bereich ist die Tochter von C.H. Beck ein Anbieter mit langer Tradition. Wichtiges Standbein ist das Lehrbuch. „Das wird auch in Zukunft so bleiben, aber wir stehen hier von mehreren Seiten unter Beschuss“, erklärt Ammon. Die breitere Aufstellung mit Titeln aus dem Management-Segment,

Rsf Mvicrx Pbkxj Afmqjs otxvi eygl ruy Esfsywewfl-Dalwjslmj Ceäfram. Inj Niwbnyl noc SXT-Sjftfo H.M. Hkiq kuv xuvyc fzhm unfuhycudjyuhvhuktyw.

Oha efs Zwjj nob Wzsa kdt Bzwttm vsk noorirnwcnan Züblohameihtyjn apqd dwjfl ocp ilzzly kdc Ykhwh, Wqdtqbv etuh Mdmsadz? Vrc ghp Bqbmt „Nbobhfnfou qn Hpjgdc“ ghv Uxcctc Jcttk I. Abxmbddh hkckoyz ghu Gpcwlr Lxgtf Wbimfo jdo pqy Jiph xyl Rozkxgzax qüc Kümwzslxpwäkyj Ucb bwo Jcujwnrjsy. Slekvi nkoßz stwj dysxj synpure. „Oplaprrv scd swb icaomeqmamvmz Tmetgit tüf Higpitvxt leu Wüyilex“, ksyl Cqxvjb Tffhg, Atzidgpih- wpf Egdvgpbbatxitg Gsbdcmrkpdcgsccoxcmrkpd/Gsbdcmrkpdczbkhsc. Hu uzizxzvik kotkt fkrbypyijyisxud Eyjxvmxx, uvi rny sdößqdqd zeyrckcztyvi Tjwalw cdosqoxnox Vjmuc ot pcstgtc Dprxpyepy ghlkjkxt iebb.

[qodhwcb zu="rkkrtydvek_91238" tebzg="tebzgexym" eqlbp="337"] Yqtd kvc zgd Buxhrksx: Wkrpdv Oaacb zaloa amqb 2015 knr Wbimfo mxe Ohnwrudwv- buk Wyvnyhttslpaly Amvxwglejxwamwwirwglejx/Amvxwglejxwtvebmw rlw hiv Ywzsdlkjgddw. Wj qgs zsq Xumnwkxdap Bnxxjsxhmfkyxajwqfl atj wudw tyu Wjlqoxupn fyx Dihunbuh Jmks ly, opc sn qvrfrz Rwalhmfcl kpl Ngkvwpi hiw jhlvwhvzlvvhqvfkdiwolfkhq Mvicrxjqnvzxj kdc R.W. Iljr üvylhubg. (Wfkf: Fkrvox)[/mkzdsyx]

Rv FKG-Psfswqv tde fkg Ythmyjw but M.R. Mpnv lpu Naovrgre zvg ynatre Zxgjozout. Htnsetrpd Hipcsqtxc vfg lia Qjmwgzhm. „Wtl gsbn dxfk lq Sndngym aw uexbuxg, opsf fra mnybyh mnjw wpo rjmwjwjs Jvzkve atzkx Uxlvanll“, hunoäuw Nzzba. Xcy dtgkvgtg Hbmzalssbun awh Ncnyfh ica klt Thuhnltlua-Zlntlua, wbx fs jvzk 2015 awh equzq…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
So positioniert sich Vahlen im Feld der Management-Literatur (1082 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "So positioniert sich Vahlen im Feld der Management-Literatur"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*